Posts by atista

    Es gibt nur eine Bug: Eine Cuelist muss man einmal mit der Maus anklicken, bevor sie auf Touch reagiert. :argh:

    Das ist bei mir auch so. Außerdem gibt es bei mir noch das Problem, daß der Scrollbalken, der erscheint, wenn nicht alle Cuelist in die Auswahlbox passen, nur mit der Maus bedienbar ist.

    Guten Morgen,


    vielen Dank für die Antwort. Wie das mit dem Speedmaster geht, glaube ich, ist mir klar, habe ich auch schon ausprobiert.


    Den Speedmaster würde ich gerne überspringen, da er selbständig weitere Beats erzeugt nachdem der führende Beat schon beendet ist. Oder läßt sich das abschalten?


    Beste Grüße,


    Peter

    Guten Abend,


    es ist mir unklar woher denn der Beat kommt wenn ich in den Optionen der Cuelist "Manual Beat" auswähle.


    Ich würde gerne den vom Audio Analyer erzeugten Beat mit dem Manual Beat verbinden, finde jedoch einfach nicht die Stelle, wo das möglich ist. Die Cuelists selbst scheinen ja keinen Beateingang zu haben.


    Vielleicht verstehe ich ja auch das ganze Thema falsch.


    Beste Grüße,


    Peter

    Guten Abend,


    es geht um das DDF für die Lightmaxx VEGA ARC PRO II. Beim ersten Hochladen (DDF# 1818) hatte das DDF einen kleinen Fehler bei den Strobes. Habe das dann korrigiert und die korrigierte Version ebenfalls hochgeladen als Version 1.0.1; das wurde dann das DDF #1829.

    Hallo,


    vielen Dank für die Antwort, nur leider klappt das bei mir nicht.


    Ich muß villeicht noch dazu sagen, daß sowohl das alte DDF als auch das neue DDF aus der online Library stammen.


    Nach Deiner Antwort habe ich das neue DDF aus der Library heruntergeladen und im Odner UserDDFs abgelegt. Der Menüeintrag ist jedoch weiterhin ausgegraut.

    Guten abend allerseits,


    ich möchte eines meiner DDFs aktualisieren, nach meinem Verständnis wird das normalerweise über die Funktion "Project DDFs" gemacht. Leider ist das bei mir ausgegraut, was mache ich da falsch?

    Vielen Dank Fleckenzwerg84 für Deine Hinweise, allerdings kann ich berichten, daß ich die Problemursache inzwischen gefunden habe:


    Das Flackern verschwindet, wenn ich den Parameter "Interbyte Time" in den Advanced Settings des Digital Enlightment Interfaces auf den Wert "1" setze. Meine LED Bars brauchen also wohl eine kleine Pause zwischen den einzelnen Kanalwerten.


    Schade, daß ich nun doch mit einem USB-Interface arbeiten muß; wollte eigentlich nun alles über Art-Net machen.

    Hallo allerseits,


    bin nach einigen Jahren Lichttechnikabstinenz nun wieder zurück, hatte vor einigen Jahren DMXcontrol 2 genutzt und habe nun vor ein paar Tagen DMXControl 3 installiert. Muß in zwei Wochen damit ein Dorffest beleuchten.


    Dank der super guten Videos bin ich damit auch schnell zurecht gekommen, habe DDFs für meine LED Scheinwerfer und meine kleinen MHs erstellt, alles super.


    Gestern abend habe ich versucht, meine LED-Bars zu integrieren, hatte gedacht, daß das schnell und problemlos geht, aber weit gefehlt, sie treiben mich in den Wahnsinn, deshalb nun mein Hilferuf hier.


    Die LED-Bars werden mit 6 oder 12 Kanälen angesteuert, DDF habe ich erstellt und das funktioniert DDFtechnisch auch.


    Mein Problem ist, daß die Bars, wenn sie über DMX angesteuert werden, flackern. Das passiert sowohl über Art-Net als auch über das Digital Enlightment Interface.


    Wenn ich Bars jedoch mit einer einfachen traditioniellen Konsole ansteuere, ist alles super, klein Flackern.


    Ich habe den Verdacht, daß sie nicht damit klarkommen, wenn über DMX zu viele Kanäle übertragen werden (die Konsole sendet wohl nur 24 Kanäle). Daraufhin habe ich mal als Test in den Advanced Settings für das Digital Enlightment Interface den Channel Count reduziert; ohne Verbesserung leider: die Bars flackern weiter.


    Ich weiß nun nicht mehr weiter und hoffe daß einer von Euch eine Idee hat, wie ich hier weiter komme.