Posts by Neofighter

    Moin Moin


    im Prinziep musst du nur die Schnittstellen schaffen. Wenn du jetzt zb dein haus mit Loxone steuerst kannst du das einfach erweitern. Ich habe bei mir zb einen Raspberry Pi laufen mit IOBroker drauf. Und damit wird eigentlich alles was in irgend einer Form im Netzwerk hängt steuerbar und auslesbar. Der IOB kann Werte aus loxone auslesen und in DMX übersetzen.

    Heißt in meinem Fall das ich via ModBus meine Photovoltaik auslese und über ArkNet/DMX WS2812b LED ansteuere um optisch den Ladezustand und die überschüssige PV-Leistung zu visualisieren und zeitgleich über Shellys bei ausreichend Ladung diverse Außenambientenbeleuchtungen frei zu geben.


    Jetzt kenne ich mich mit Loxone nicht aus aber ich weiß das IOB das auslesen kann und steuern kann. Ergo könntest du einen Software/Hardware Taster der in Loxone hinterlegt ist auslesen und dadurch dann des Programm "Party" aufrufen wo du dann zb an DMXC einen wert ausgibst der eine Lauflichtsteuerung in gange setzt.


    Jetzt mal eine kleiner wink warum zb DMXC dazwischen und warum nicht direkte DMX ausgabe was auch geht; wenn du dir exemplarisch 5 einfache Lichterketten RGB unter die Decke Hängen willst ist es eine überschaubere Aufgabe da im IOB was zusammen zu schrauben. Wenn du jetzt einen MH ansteuern willst der immer nur ein Programm abfährt ist es auch noch überschauber. Alles mehr dann nur noch über dementsprechend passende Software. Wenn an Stelle der 5 einfachen Licherketten 5 Ketten mit WS 2812b oder ähnliches kommen und die je 3m lang sind, mit je 50Pixel pro meter sind, dann hast du 150x5=750Pixel unter der Decke die alle RBGW werte haben möchten und da wird ein einfaches Lauflicht schon zu einer sportlichen Aufgabe. Oder halt im DMXC mal eben einen CUE angelegt und ausgelöst durch einen DMX in wert....


    FrechGrinz Wenn du dazu fragen hast frag wenn mit Ahnung, ich bastel auch mehr als das ich Wissen habe und freue mich jedes mal drüber wenn ich was zum laufen bekomme und bin mit meinen Ideen auch noch weit weit von der entgültigen und perfekten Umsetzung weg. Nein, Spaß bei seite. Ich bin selbst leider auch bei weiten nicht tief genug im Thema als das ich da ernsthaft helfen könnte.


    LG Neofighter

    Hallo Sandra86,


    das was Techbeard schrieb wäre jetzt auch meine Frage gewesen.


    Also Grundsätzlich mußt du dir überlegen welchen Rahmen das ganze annehmen soll. Ich würde es jetzt mal versuchen auf zu gliedern und versuchen zu erklären.


    -Grundlegend ist die Ansteuerung.

    Möglichkeiten wäre über eine Konsole oder Software wobei ich da eher zur Softwaren raten würde da dort einfach deutlich mehr Möglichkeiten bestehen und das Preis/Leistungsverhältnis einfach deutlich besser ist.

    -Signalübertragung

    Möglichkeit Wären Kabel oder Funk wie z.b. W-Lan. Prinzipiel würde ich da normal immer zu Kabel raten da die Störanfälligkeit einfach deutlich geringer ist, allerdings in deinem Fall zu Funk da eine Kabellösung bei z.b. Tänzern und viel bewegung fast unmöglich ist zu realisieren.

    Da gibt es unter anderem sehr günstige DMX-Funk stecken (DMX ist einfach nur ein bestimmtes Protokoll was übertragen wird), sprich du hast einen Sender der von mehreren Empfängern empfangen wird.

    -Licht

    Jetzt wird es etwas Tricky und da musst du dir genau überlegen was du möchtest / für euch Sinnfoll ist. Es gibt die möglichkeiten ganze strecken zu steuern oder einzelne Led´s. was dann unteranderem sehr schnell eine frage der zu steuernden "Signale" wird. Als Strecke könnte man z.b. einen Arm nehmen der RGB leuchten kann. Das sind dann schon 3CH. Nimmst du den 2ten Arm der seperat gesteuert werden soll bist du bei 6CH. Jetzt lege ich mal imaginär eine Figur an mit: 2xArm, 2xBein, 2x was auf dem Bauch und 2x was für Kopf/Mütze. Also 8 Dinge a 3CH also 24Signale die du Pro Figur leuchten lassen möchtest. Dafür kann man dann z.b. 24CH LED Controler (5V-24V) nutzen. Sprich Funk Empfänger (5V) in den Controler, Spannungsversorgung (Powerbank 5V) dan Controler und Empfänge und dann eine einfache 5V LED Lichterkette aus dem Baumarkt dran und schon kannst du alle 8 Dinge/Strecken unterschiedlich leuten lass in allen möglichen farben je Strecke getrennt. Die Lichterketten auf der Kleidung fest genäht eventuell mit einer Milchglasfolie drüber und schon hast du relativ Günstig einen schönen Effekt den ich Persönlich im Leienbereich nicht besser erwarten würde.


    Dann die deutlich aufwendigere Möglichkeit wäre über WS2812 Led-Lichterketten zu arbeiten. Vorteit ist man kann jede einzelne Led einzel ansteuern war echt geile Lauflicht, Blitz/Glitzer effekte oder auch multicolor effekte zu läst. Nachteil wäre ein unheimlich hoher Programieraufwand und eine ziemliche CH schlacht für die Ansteuerung. Als Beispiel nehmen wir einen Arm der im ersten Teil RGB kann und dann der ganze Arm lila leutet weil man rot und blau ansteuert, in der Variante hast du dann jetzt mal kurz geschätzt 21 Led auf dem Arm die alle RGBW können. Also schon 84CH nur für den einen Arm! Jetzt das ganze für die im ersten Beispiel vorher benannten 8 Dinge wo ich jetzt als mischkalkulation einfach davon ausgehe das die Anzahl der Led pro Ding jeweils bei 21Led´s bleibt würdest du 672CH an einem Körper haben. 512ch kann 1DMX Universum verarbeiten. Also würdest du Pro Persson 2Universen benötigen in dem Beispiel. und somit wäre das Ende von W-Lan Dmx überschritten bei nur einer Person. Würde heißen mehrer Funkstrecken oder die Änderung des Übertragungs-Protokolles. Da mehrer Funkstrecken nur noch mehr Ärger machen als eine Strecke eh schon macht wenn man nicht das nötige Equipment hat würde ich in dem Falle auf das ArtNet protokoll gehen da es einfach über eine Funkstecke mehrere DMX Universen übertragen kann, im Fall DMXControl3 sind es 16Universen.

    Also PC Software->ArtNet->Netzwerk->Router->W-Lan Sender ----> W-Lan Empfänger->ArtNet to WS2812->Lichterkette/n.

    Wie man W-Lan ->ArtNet ->WS2812 bei 5V realisieren kann müsste ich selbst ernsthaft nachgucken und irgend wie glaube ich die wenigsten hier im Forum nutzen der Art Technische kombinationen. Aber Möglich ist es mit Sicherheit.


    Ich hoffe das ich es einigermaßen verständlich erklärt bekommen habe. Aber du darfst dich bei Rückfragen gerne Melde, ich Antworte sobald ich es sehe.


    GLG Neofighter


    P.S. wenn du nicht zu weit weg wohnst greife ich dir auch gerne in Live unter die Arme in soweit ich es kann/weiß. Für solche Lustigen und auch mal nicht alltäglichen Dinge bin ich eigentlich immer gerne zu haben.

    Moin Moin zusammen,


    ich habe auf einem neuen Laptop mit Win10 DMXC3 installiert. Nur mag die ArtNet Schnittstelle nicht so wie ich will. In der Software ist unter DMX-Interfeces die Schnittstelle blau hinterlegt und läst sich nicht auf Activ setzen.

    Der Kernel schreibt:


    13:38:13 WARN FileBackendDatastore - CRC for Config\Project.xml doesn't match or missing!

    13:38:13 INFO KernelRunManager - ProjectManager [Service started].

    13:38:13 INFO KernelNetManager - UDP Listener started on Port 12352

    13:38:13 INFO KernelNetManager - UDP Sender started.

    13:38:13 INFO KernelRunManager - KernelNetManager [Service started].

    13:38:13 INFO KernelRunManager - AttachableManager [Service started].

    13:38:13 INFO SessionManager - RemoteService started on TCP Port: 12351

    13:38:13 INFO SessionManager - LocalService started on IPC Port: LumosServer

    13:38:13 INFO KernelRunManager - SessionManager [Service started].

    13:38:13 INFO KernelRunManager - Services started: 16

    13:38:13 INFO KernelRunManager - Informing Managers on Startup finished.

    13:38:13 INFO KernelRunManager - Informing Services on Startup finished.

    13:38:13 INFO KernelRunManager - Startup finished, ready!

    DMXControl 3.2: 13:38:28 INFO CrosscorrelationGPU - Using GPU while Correlating.

    13:38:28 INFO CrosscorrelationGPU - Correlating 956 Gobos

    13:38:30 INFO GoboAffinityClass - Finished Correlating Gobos in 0h00m17s031ms. 0 new Correlations have been made. 914892 saved Correlations have been used. 0 Correlations have been deleted. 914892 in total.

    13:38:30 INFO ThreadManager - Thread GoboAffinity-Thread exited ThreadStart-Method normally.

    13:38:30 INFO ThreadManager - Thread GoboAffinity-Thread finished.

    13:40:08 INFO Session - Session "LAPTOP-5IL7UL3Q" has been activated.

    13:40:28 ERROR AbstractPluginManager+DMXInterfaceBag - Error setting interface Serial: ArtNet, Model: Art-Net, Vendor: Artistic License enabled state to True:

    System.DllNotFoundException: Die DLL "libartnet-1.dll": Das angegebene Modul wurde nicht gefunden. (Ausnahme von HRESULT: 0x8007007E) kann nicht geladen werden.

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.DMX.ArtNetWrapper.artnet_new(String ip, Int32 verbose)

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.DMX.ArtNetInterface.OnEnable() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_DMXPlugins_Pipeline_3.2\ArtisticLicenseArtNet\src\ArtNet.cs:Zeile 194.

    bei DMXLIB.AbstractDMXInterface.set_Enabled(Boolean value)

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.Plugin.AbstractPluginManager.DMXInterfaceBag.SetEnabledInternal(Boolean state, Boolean byHeartbeatRestart) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosLIB\src\Kernel\Plugin\DMXInterfaceBag.cs:Zeile 220.

    13:40:28 WARN AbstractPluginManager+DMXInterfaceBag - Execution of SetEnabled: True took 853 ms in Interface Artistic License#ArtNet#0


    Und in Bezug auf D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosLIB\src\Kernel\Plugin\DMXInterfaceBag.cs:Zeile 220. dachte ich mir das könnte eventuell noch ein fehler in der Software sein.


    Wie gesagt, Laptop frisch aus dem Laden, Software und Uptates stand gestern. DMC gestern frisch geladen und instaliert. Fals noch infos benötigt werden einfach melden.

    Oder da sich grade die Möglichkeit bietet und auf dem Rechner nichts drauf ist würde ich auch Fernzugriff einräumen das die entsprechenden Personen sich das selbst auf dem System angucken können.


    LG Neo


    P.S. Es ist nicht eilig für mich und ich sehe es eher als möglichkeit der Unterstützung für das Projekt!

    Juhu


    Wäre nicht eventuell DMX to W-Lan und in der Kleidung W-Lan to WS2812 eine Praktikable Lösung?


    Wenn ich mich recht Entsinne meine ich mehr oder weniger alle Komponenten dafür 5V basierend schon mal irgendwo gesehen zu haben. Powerbank dran, die Led Streifen selbst auf die Kleidung genäht und sollte laufen.


    Vorteile wären denke ich mal der Preis und die vielen einzeln zu steuernden Led´s.


    Berichtigt mich bitte wenn ich da irgendwo falsch liege oder was übersehen habe!


    LG Neo

    Hallo BB-Boom


    Ich würde vermuten das da was in den Regelsätzen nicht passt. Sprich der Ausgegebene Wert nicht zu dem benötigten Eingangswert passt. Sprich du vom Midi grade z.b. die Werte 0 und 1 bekommst am Eingang der weiter verarbeitung aber 0 und 255 brauchst.

    ergiebt wenn du Midi 1 hast an Weiterleitung auch nur eine 1 von 255 und somit tut sich nichts.


    LG Neofighter

    Moin Moin,


    sehr gute Interface sind die unten aufgeführten die im übrigen auch sehr gut mit DMX Control zusammen funktionieren und via ArtNet angesteuert werden.

    Vorteil ist halt Programme auf dem Rechner haben und Rechner einfach via Console über ArtNet ansteuern.

    Ich nutze den Octo da er mir den Vorteil bringt das ich auch ganz normal DMX Universen ausgeben kann. Interfaces laufen ohne Probleme, guter Support in Deutschland und eine aktives Forum dahinter!


    https://shop.ulrichradig.de/Mo…LED-Strip-Controller.html


    https://shop.ulrichradig.de/Mo…K68XX-LED-Controller.html


    https://shop.ulrichradig.de/Mo…ol-DMX/Octo-DMX-Node.html


    Grüße

    Da ist er wieder. Moin Moin zusammen!


    OK also eine kleinigkeit habe ich dann doch noch....

    Also Fader 1 Ist der Midi-Fader, Test Slider ist auf dem Softdesk. Jetzt übergibt Fader1 seinen Wert auf Test Slider.

    Der Softdesk übernimmt das auch alles und zeigt das auch alles an. Nur hier im Eingangsbereich nimmt der Test Slider den Wert nicht an, sprich er bleibt bei 0. Wäre soweit nicht schlimm, aber leider muss ich dadurch bedingt jedes mal wieder die Cue anwählen da er nach Start oder Stop die angewählte Cueliste "verwirft". Was ja irgendwie auch Sinn ergibt. Gibt es irgend eine Logik die einen Vorzug definiert? So quasi wenn Signal über Midi dann halte Midi, wenn Signal über Softdesk dann halte Softdesk? Wenn ja wie realisiert man sowas?

    Oder muss ich dann 2 Set´s bauen und mich dann im Vorfeld schon entscheiden ob ich Midi oder Touchescreen/Maus steuen via Softdesk steuern will?!


    Wie realisiert man eine Signalverlängerung? Sprich mach aus einem Wischsignal z.b. 1sek?!


    Das alles kommt einfach mal 20Jahre zu spät für mich..... :D:D:D



    Danke schon mal


    MFG Eure LieblingsForenNervenSäge ;)


    LightningBrothers fals du Zeit und langeweile hast ich wäre jetzt kommende Woche mit viel Zeit im Großraum Dortmund um mir das bei dir mal an zu gucken wenn du magst.

    Moin Maikel,

    rote LED dauerhaft klingt schon irgendwie ziemlich falsch. Also ich kann auf meine Karten leider nicht so einfach drauf gucken aber wenn ich das recht in Erinnerung habe leuchtet eine grün und eine blinkt grün. Zumindest bei der grün blinkenden bin ich mir sicher da ich sie durch einen der XLR-Buchsen sehe. Und das ist auf allen Karten so die ich hier habe! Aber ich habe auch die Octo Nodes.


    Hast du eine direkt Kabel verbindung oder gehst du über ein Switch und normal Netzwerk? Frage wegen DHCP/Gateway einstellung auf der Karte/ IP Fehler?! Störungen im Netz?

    Wobei in 2 Sofwaren funktioniert es ohne Probleme und in der 3ten nicht klingt schon irgendwie sehr merkwürdig....


    Ich hab dir mal meine momentan laufenden Configs angegehangen zum vergleichen. Aber wie gesagt Rot klingt schon irgendwie falsch.


    LG Neofighter

    Danke LightningBrothers.

    Jetzt habe ich erst mal eine für mich funktionierende Variante die ich in der Zwischenzeit schon deutlich weiter ausgebaut habe. Aber für das nächste Set werde ich mir das natürlich genauer anschauen alleine um mir Arbeit und eventuell ein bisschen Rechenleistung vom PC ein zu sparen.


    Ich finde das so Mega geil das ich mit überspitzt 5 Knöpfen und 5 Slidern gezielt 1 Billiarde Dinge Steuern kann............ Nur der Weg da hin ist teilweise Steinig grade wenn man mit den ganzen Opperatoren, Fanning und zu guter letzt Digitaltechnik im Inputassignment nicht wirklich viel bis garnichts am Hut hat.


    Vieleich wäre es hilfreich im Wiki ein paar Beispiel "Handlungsstränge" zu den einzelnen Funktionen zu hinterlegen und bei den Operatoren wo man welche Einstellmöglichkeiten man hat. Oder Vlt. sogar eine "Standart" Lib für das Inputassignement?! Ich mein es muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden. Im Prinziep kann ja jeder das nutzen was ich da grade baue er müsste das halt nur mit einen Inputs abändern. Quasi wie die DDF Library. Ist das einigermasen verständlich?


    Könnt man im übrigen auch für Effekte/Cuelists machen. Rein Theoretisch könnte ich z.B. durch das Grouphandling doch die Effekte von LightningBrothers nutzen in dem man im DMXC3 ein "Standart" Projekt hinterlegt was komplett auf Grouphandling ausgelegt ist wo man im Prinziep nur noch seine Z.B. Movingheads in die Gruppen schiebt und zack läuft weitestgehend oder habe ich das falsch verstanden?


    Und noch geiler wäre dementsprechend Export und Import für solche Dinge das man die selektiv in sein Projekt einfügen kann.... Aber ich glaube das würde schon wieder den Rahmen an Variabeln sprengen dass das ohne Probleme funktioniert oder?!



    LG Neofighter

    Hallo B@ati,


    3000 Kanäle klingt nicht nach RGB/RGBW Strips. Je nach IC Typ der Diode den du steuern willst lohnt sich eventuel auch das Octo Node vom Herrn Radig welches diverse Typen anteuern kann. Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe ist auf beiden Interfaces eine gleiche/ähnliche Software drauf bis auf das du mit den Octos flexibler bist und die auch mal eben wenn du es brauchst auf Dmx-Universen umstellen kannst wenn du mal mehr brauchst. Sprich mal eben auf "Knopfdruck" Softwareseitig von Stipes auf 8 bzw.1/7 DMX Universen umstellen kannst fals das für dich von intresse sein sollte.


    LG Neofighter


    P.S. in Verbindung mit den Pixeln je nachdem was du machen möchtest solltest du dir mal Jinx angucken. Via DMCControl ist es doch recht aufwenig so viele Pixel zu verwenden wenn du nicht grade auf die Effecte wie Fanning im DMXControl 3 setzt.

    nutzer99 danke.

    Den Tip mit dem Fade kann ich leider nicht nutzen. Das ist ein Midi-Fader den ich auf diesem weg vernünftig Nutzbar machen in dem ich wertebereiche zusammen fasse. Der Softdesk-Fader kommt da jetzt noch parallel zu und je nach dem wie viele Cuelisten es zu verwalten geben wird eventuell noch ein Muktiplikator für mehr auswahl über den Fader. Aber wichtig ist das Grundgerüst steht und Funktioniert.


    Der Cuelistmonitor läst sich leider nicht via Midi steuern. Das ist mein ganzes Problem die ganze zeit gewesen......

    Theoretisch wenn es gehen würde, Midi-Fader --> CuelistMonitor /Midi-Button für Start-Stop --> Cuelistmonitor und ich währe fertig mit meiner Idee


    Warst grade nen Häppchen schneller als ich ;)


    LG Neofighter

    AHHHHHHHHHHHHH, man ersetze Cuelistselektor und Cuelistmonitor Durch Label oder Header und schon sieht man was man gewählt hat....


    Jetzt noch mal eine Cuelist dazu mit Cuelistselektor und und oder Cuelistmonitor dran dann hat man eine CueListen Übersicht. Schon fast gut. Jetzt nur mal schauen wie ich es noch Angezeigt bekomme ob der Cue an oder aus ist.


    Der Grundsatz ist nicht schlecht. Jetzt kann ich schon mal die Cuelisten durchwechseln via Fader. Jetzt habe ich nur überhaupt keine Darstellung was ich überhaup an Cuelisten zur Verfügung habe geschweige denn das ich sehe welche Liste ich grade ausgewählt habe....


    Hat da eventuell noch mal jemand eine Idee für da wie ich das hin bekommen könnte? Oben aufgezeigter Weg ist es schon mal nicht.


    nutzer99 auf die Idee bin ich erst garnicht gekommen. Ich war die ganze zeit am versuchen irgendwie die ID´s aus zu lesen und als "ansprache" der Cueliste zu nehmen. Der liebe Wald und die vielen Bäume....

    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne via Slider die Cuelist wählen könne die ich via Butten an und abstelle. Nach vielen Probieren habe ich es hin bekommen das ich via Softdesk Button/Midi Button die aktuell in der CuelistSelektor angezeigte Liste starten und beenden kann. Soweit so gut. Ich kann auch via Midi Slider den Softdeskslider 1zu1 ansteuern. Auch gut.


    Aber wie zum Teufel kann ich einen/beide Slider dazu nutzen um im Softdesk die Cuelisten im CuelistSelektor aus zu wählen/ändern?!


    Ich vermute es ist mal wieder eine Kleinigkeit auf die ich jetzt seit ca. einer Woche bei allen Versuchen nicht komme.


    Danke schon mal.


    LG Neofighter

    Hast du das mit der Art-Net Version ändern versucht?


    DMX-Schnittstellen-> Erweiterte Schnittstelleneinstellungen->Version 4

    auf die 4 klicken dann öffnet sich ein Auswahlmenü.


    Ich habe hier 2 Octos vom U.Radig ohne Probleme laufen. Wobei eins davon nach internen Einstellungsänderungen die Änderungen mal nicht richtig übernommen hatte und ich anschließend keinen Zugriff mehr auf das Gerät hatte und keine Ausgabe/Empfang. Abhilfe hat der Hardware reset gebracht, danach ging es wieder ohne Probleme.


    GLG Neofighter

    Die lässt sich dann je nach Gestaltung sicher ebenfalls noch ganz nett illuminieren. :D Vielleicht bist du ja hier auch schon einmal über "Lichtkunst.Ruhr" gestoplert - der Künstler dahinter hat ein guten Blick, um gerade die Industriekultur bei Nacht in Szene zusetzen. Vielleicht dann auch bald bei dir? :/ ^^

    Ja, wenn ich mich recht entsinne Zeche Zollverein in Do z.b. ist eins der Iluminierten Projekte. Aber bei mir kann ich das dann selbst machen. Habe ja eine echt gute Comunity im Hintergrund die für jeden blödsinn zu haben ist. ;)

    Nachbardorf ist gut. :D Aber, wenn du das so sagst, wird das so stimmen. 8o

    Bezüglich deiner Frage... ich sage mal so: eine solche Möglichkeit, das live zu ermöglichen, wird sich wohl so schnell nicht ergeben. Corona-konform dürfte es aber recht bald einen Weg geben. Mehr dazu aber bei Zeiten. ;)

    Datteln ist ja gleich um die Ecke.

    Danke dafür schon mal. Da freu ich mich drauf. Der Corona Scheiß nervt echt einfach nur noch. Die tötlichste Pandemi aller Zeiten, zumindest was meine wenige Freizeit angeht. Beruflich geht es normal weiter und ich bin ständig überall unterwegs nur das ich nicht essen gehen kann. Warum auch, ist ja in meiner Freizeit..... :cursing: