Posts by martin3182

    Moin,


    also neue Features sind nicht mehr geplant.
    Prinzipiell sollte das tool aber gehen.


    Normalerweise müsstest du einen Button anlegen, der dann auf deine MidiNote triggert.


    versuche mal beim button isToggle auf true zu setzen, damit müsste lediglich die NoteOn benötigt werden.


    Grüße,
    martin

    Morgen,


    wenn du den Server via Skript startest, kannst du eine Datei nehmen, und als Tastatureingabe an den Kernel senden (das heißt pipen)


    Es gibt verschiedene Pipe-Arten:
    einmal die "normale" Pipe: |, Damit kannst du Ausgaben von einem Prozess an einen anderen schreiben
    dann die Pipe >, damit kannst du ausgaben von einem Prozess in eine Datei schreiben
    dann die Pipe >>, das ist wir >, bloß das die Ausgaben an die Datei angehängt werden
    dann die Pipe <, damit kannst du eine Datei oder Variable an einen Prozess schicken


    Man kann damit (zumindest unter *nix Systemen) noch viel mehr treiben.


    Wie das unter Windows funktioniert habe ich keine Ahnung, das müsstest du dir mal selbst zusammensuchen, da ich das meist unter Linux benutze,
    sollte aber so gehen:


    Bash
    Lumos.exe [args...] < project.zip

    Du musst natürlich die Pfade anpassen und die Argumente.


    Grüße,
    Martin

    Die Dynamixel Servos sind schon am oberen Ende der Fahnenstange einzuordnen.
    Damit kannst du auch die Geschwindigkeit und das Drehmoment setzen bzw limitieren.
    Wir haben hier auch ein paar davon liegen, für die Arduinos gibt es eine fertige Bibliothek, sodass die Ansteuerung recht trivial wird.


    Grüße,
    Martin

    Hi,


    ja schaut kaputt aus, die Kombination aus 3.0.1 und 0.5 ist auch nicht unterstützt bzw getestet, es gab da schon so einige Bugs.
    Ich arbeite gerade daran, eine 3.0.1 taugliche Version zu bauen, aber das dauert wohl noch.


    Grüße,
    Martin

    Ich arbeite dran, es hängt mit der 3.0.1 zusammen. Habe ab Dienstag wieder ein Testgerät da, sodass ich dann weiter machen kann.


    Grüße,
    Martin

    Hi,


    ich hatte mich mit dem Thema Tracking auch schonmal beschäftigt (speziell für große Bühnen und mehrere Personen/Objekte), allerdings fielen für mich fast alle Lösungen die man so kaufen kann weg.


    * Laserscanner - teuer, stört Kameras
    * WLAN/BLE - 2,4GHz band ist schon recht voll
    * bei anderen Funklösungen war immer die Betriebsdauer (Akku) ein Problem
    * IR Dioden am Objekt selbst wäre gut, aber Betriebsdauer ist ein problem, könnte aber auch Rotation erkennen


    Ich war nachher bei Kamerabasiert stehen geblieben, man bräuchte allerdings 10-12 Kameras mindestens mit ordentlicher Auflösung. Bildverarbeitung kann man prinzipiell live machen, braucht aber einiges an Rechenleistung.


    Fakt ist, für einige Hundert Euro kann man sowas nicht so bauen, dass das stabil, zuverlässig auf +-10cm genau funktioniert. Hänge mal noch wenigstens zwei Nullen an dein Preisschild an, dann fängt es an interessant zu werden.


    Grüße,
    Martin

    Hi,


    kann das sein dass es bei dir mit der Beta zusammenhängt?
    Ich hab die Changes nicht genau im Kopf, aber es kann sein, dass da was geändert wurde, dann muss ich das noch anpassen.


    Grüße,
    Martin

    Hi,


    Ich hab im Serverlog gesehen dass dein Server den Client (bzw. die Dateien des Clients) nicht findet. Vielleicht hilft dir hier eine Neuinstallation weiter.


    Hast du die Möglichkeit, das auf einem anderen Rechner zu testen?
    Grüße,
    Martin

    Ich hatte jetzt auf den ersten Blick nichts auffälliges in deinen Logs finden können aber ich schau bei Gelegenheit nochmal etwas tiefer nach.


    Tritt das Problem mit dem Aufhängen nur bei Slidern auf oder nur bei Buttons?


    Für die Nichtreagieren-Sache:
    Funktioniert dein Backtrack an die APCs? Wenn ja, dann hat dein Input Assignment ein Problem, wenn nicht liegt es schon an der Midi Anbindung.


    Grüße,
    Martin