Posts by Frank Brueggemann

    Hallo,


    doch, das ist so gewollt. Du hast wahrscheinlich in der Konfiguration des Plugins den Schalter "Color Mode" gesetzt (unten links). Dann ist dieses Verhalten beabsichtigt und richtig. Wenn du den Schalter deaktivierst, hast du das gewünschte Verhalten, dass jeder Punkt des VU-Meters seine Farbe hat und behält.



    Gruß

    Frank

    jetzt nicht genau zum Thema passend, aber Geräte dieser Art haben häufig auch einen "Rotation"(Bewegung in irgend einer Form)-Kanal mit einstellbarere Geschwindigkeit/Richtung. Wie kann man die Geschwindigkeit des Effekts über das IA steuern ? Über den Programmer-Node funktionierts nicht :(


    ich habe das jetzt basierend auf dem binären Ansatz gelöst und es funktioniert gut. Im Softdesk senden die Buttons die Werte R=1, G=2, B=4 und W=8


    Die Szenenliste ist so aufgebaut, wie oben von HOC beschrieben. Zu beachten ist, dass bei "GO TO" die Nummerierung der Szenenliste bei 0 beginnt und nicht bei 1, wie in der Szenenlistennummerierung.



    Grüße

    Frank

    Hallo,

    das AudioAnalyserPlugin ist mit der Version 3.2 nicht kompatibel (wir sind da dran). Mit der V3.2.1 ist es hoffentlich wieder dabei. Sollte vorher eine Version des Plugins entstehen, die mit der 3.2 läuft, werden wir das hier im Forum kommunizieren.


    Gruß

    Frank

    Hallo,


    der AudioAnalyser hat eine Einstellung, wie viele Beats nach Verlieren des Takts noch gesendet werden.



    Wenn man den Wert auf 0 setzt, werden keine zusätzlichen Beats mehr gesendet und dein Problem solte so auch behoben sein.


    Gruß

    Frank

    Hallo,


    wenn ich mir die zweite Fehlermeldung anschaue, hat das Plugin keine Soundkarte als Quelle gefunden und kann daher gar nicht richtig konfiguriert werden.
    Es ist kein Eintrag bei "Device" und bei "Quelle" ausgewählt. Eventuell hilft es das Plugin im Plugin-Manager neu zu konfigurieren.



    Gruß
    Frank

    Hallo,


    da ich bei einer eigenen Veranstaltung nicht richtig sicherstellen konnte, welches Plugin (BeatDetection mit VU-Meter oder MadMaxOne) gerade meine LED-Bars ansteuert, habe ich das Plugin um die Funktion erweitert, dass man die DMX-Ausgabe per Befehl an- und ausschalten kann (bei BeatDetection gibt's das schon). Weitere Funktionalitäten sind nicht hinzugekommen.


    Die aktuelle Version habe ich hier hochgeladen.


    matrix2016.zip


    Gruß
    Frank

    Hallo,


    ein paar Bemerkungen zum Betrieb des Plugins unter Windows 10:


    VU-Meter: Wenn ein (oder mehrere) VU-Meter konfiguriert wurden, meldet das Plugin, dass es die Konfigurationen des VU-Meters nicht lesen kann. Dies lässt sich dadurch beheben, dass man in den Konfigurationsfiles der VUs (Textdatei(en) (*.vuconf) im Verzeichnis des aktuellen Projekts), die Worte "Falsch" durch "False" und "Wahr" durch "True" ersetzt. Danach können die VUs problemlos geladen werden.


    Stereomix: Der Stereomix ist auch in Windows 10 vorhanden, muss aber aktiviert werden, da er Standardmäßig deaktiviert ist (einfach mal Googlen). Der Stereomix funktioniert nicht mit allen Soundkarten (Stereomix auch bei den deaktivierten Geräten nicht vorhanden) und auf keinen Fall mit USB-Soundkarten (und allen externen Soundkarten ?) (es gibt evtl. den Stereomix, aber dort bleibt das Signal einfach null).



    Viele Grüße
    Frank

    Hallo,


    diese Funktion ist noch nicht enthalten, aber vorgesehen für spätere Versionen.


    Sie wird realisiert als Matrix-Effekt (hier 1x8 Matrix), der die Werte aus dem Audio-Analyser als Input bekommt. Mit welcher Version diese Funktionalität kommt kann ich noch nicht sagen.
    Der eigentliche Effekt VU/Spektrum als Matrix-Effekt ist fast fertig, aber die Verbindung mit dem Input-Assignment ist noch nicht so weit.



    Gruß
    Frank

    Hallo,


    das ist glaube ich ein Problem (oder Tatsache ;( ) der Audio-Einstellungen und des Treibers. Ich habe auch beim Testen des Plugins nicht bei allen Rechnern Erfolg gehabt.


    Google mal nach "windows sound wiedergabeerfassung", denn auf die Wiedergabeerfassung kann die bass.dll des Plugins zugreifen. Da gibt es verschiedene Anleitungen, welche von der Hardware und/oder Windowsversion abhängig sind. ASIO-Soundkarten gehen im Moment generell noch nicht.



    Gruß & viel Erfolg
    Frank


    P.S.: Bitte hier über die Ergebnisse berichten !