Beat Detection V2.13

  • Hallo,
    ich hatte das letztens mit einer externen "Soundkarte" über USB von Asus
    zu laufen (Xonar U1).
    Das lief soweit auch gut.
    Zur Zeit bin ich am testen mit der "Soundkarte die bei uns im Pult eingebaut ist.
    Behringer Xenyx X2442 USB.


    Um herauszufinden welcher Soundchip bei Dir verbaut ist, gibt es das
    Programm Everest Home Edition
    zum Beispiel bei Chip heruter zu laden.
    http://www.chip.de/downloads/Everest-Home-Edition_13012871.html


    Das zeigt Dir an welche Komponenten bei Dir verbaut sind.


    Gruß Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you

  • hallo-
    kann man die Empfindlichkeit irgendwie erhöhen ?
    -bei meinem Laptop kommt es trotz aller Regler voll auf nur zu einem geringen Ausschlag des VU Meters, Spectrumsanzeige
    dadurch wird nur selten ein Beat erkannt
    hat da jemand irgendwie Erfahrungen ?
    Danke

  • Moin moin,

    Wenn du zu wenig Pegel hast, dann musst du schauen was am Eingang anliegt. Nutzt du den Line in vom PC, oder machst du das intern im Rechner über Voicemeter oder virtual Audio Cabel?

    Schau einfach mal in den Windows Mixer ob da genügend Pegel ist. Kommt nämlich zu wenig an, dann ist es auch logisch, dass es einen niedrigen Ausschlag gibt.


    Gruß
    Nutzer99

  • Ich habe auch schon viel mit dem Beatdetection-Plugin gemacht. Die Soundkarten im Rechner oder Notebook haben bei mir niemals gut funktioniert. Selbst bei schnellen Rechnern mit einer teuren Creative Soundblaster, hatte ich noch eine leichte Verzögerung gemerkt, also zwischen Basserkennung und der tatsächlichen DMX-Ausgabe.
    Die Verzögerung ist bei mir gleich Null, seit dem ich dieses USB-Mischpult als Soundkarte benutze: https://www.amazon.de/Behringe…m-Interface/dp/B005EHILV4


    Zuwenig Pegel ist seit dem auch kein Problem, da der Audio-Input massig Power hat.
    Also mein Tipp, kaufe das Teil und alles wird gut funktionieren. Alleine schon weil man Bass und Höhen zum Verstärken extern auf dem Mischpult hat.


    Gruß, Maddin

  • Leider hab ich seit dem Updat auf Windows 10 1803 das Problem, dass in DMX-Controll 2 der Fehler Code -1 (Can't Start Recording) ausgegeben wird. Habe noch keine Möglichkeit/Einstllung gefunden dies zu beheben. Wäre um Hilfe Dankbar. Vielen Dank.

  • Bei mir ist noch die Windows-Version 1709 drauf und es geht noch alles. Ich hoffe das ist nicht ein allgemeines Problem. Weil irgendwann werde ich auch deine Version drauf haben.

    Meine erste Fehlerquellen-Suche würde dann erst mal so aussehen, das ich unter "Systemsteuerung" "Sound" unter Eingang und Ausgang die gewünschten Quellen Aus, und dann wieder Ein schalte (auch den "Pegelbalken" mal auf irgendein anderen Wert setzen).

  • Hallo,

    ich hatte jetzt lange nicht mehr mit dem Plugin gearbeitet.

    War zwar installiert und wird beim Programmstart angezeigt aber mehr nicht.

    Nun wollte ich mal wieder etwas tüfteln aber oben wird mir keine Soundkarte angezeigt.

    Ich bin mir auch nicht mehr sicher ob ich das mit dem schon Motherboard schon zu laufen hatte.

    Muss heute Abend auch mal schauen ob da wirklich die neuste Version drauf habe.

    Ich habe in den Bios Einstellungen gesehen das dort die Soundkarte auf HD Audio eingestellt ist.

    Es gibt auch noch die Möglichkeit das auf AC97 einzustellen, Macht es Sinn die Einstellung noch zu testen.?

    Habe über die Vorgaben bezüglich der Soundkarte nicht gefunden.


    Gruss Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you

  • Hallo,


    benutze seit gestern die Beat detection (vorher den Workaround mit Winamp) und da ist mir bei dem VU-Meter folgendes aufgefallen:

    Ich habe einen VU-Meter mit 4 Kanälen aufgebaut mit den Farben (von links) 2x grün, 1x gelb und 1x rot. Wenn der Pegel niedrig ist, gehen nur der erste und zweite Led Par in grün an - soweit OK.

    Wird der Pegel höher, dann geht der dritte Led Par in gelb an, zusätzlich werden aber die beiden grünen auch gelb - analog mit dem 4.: Hier werden dann auf einmal ALLE rot.

    So ist das doch nicht gewollt, oder?

    Außerdem die Frage, ob man das Damping (Einstellung der Rücklaufzeit) durch eine Szene ändern kann? Also für z.B. langsame Stücke ein hohes und für schnelle ein niedriges?


    Grüße

    Markus

  • Hallo,


    doch, das ist so gewollt. Du hast wahrscheinlich in der Konfiguration des Plugins den Schalter "Color Mode" gesetzt (unten links). Dann ist dieses Verhalten beabsichtigt und richtig. Wenn du den Schalter deaktivierst, hast du das gewünschte Verhalten, dass jeder Punkt des VU-Meters seine Farbe hat und behält.



    Gruß

    Frank

  • Hallo Frank,


    vielen Dank für die schnelle Hilfe!

    Habe eben auch zusätzlich ein wenig mit dem Analyser gespielt - da tun sich ja neue Welten auf...

    Die Idee mit den Color Mode ist recht pfiffig - kann man schön auch mit Helligkeiten einer Farbe spielen!


    Auch das Damping mit einem Wert von 5 passt gut auf ein Großteil der Geschwindigkeiten der Lieder, die wir spielen.


    Hast du den Peak Hold noch weiterentwickelt (nutze die Version von #94)?


    War der Gedanke des Full Mode, ALLE beteiligten Lampen je nach Lautstärke in der gleichen Farbe leuchten zu lassen?



    Grüße

    Markus

  • Hallo Frank,


    Danke für die Rückmeldung!

    Das wären beide ja auch nur noch die "Kirsche auf der Torte".

    Das Schöne ist, dass es ja keiner der Zuschauer vermisst, weil keiner das weiß... ;)


    Grüße

    Markus

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.