Simple Sound2Light lösung gesucht

  • Moin,

    ich komme eigentlich aus dem Theater und arbeite mit großen Anlagen die alles könne. Jetzt suche ich aber eine simple und räumlich kleine Sound2light-Lösung für den Partykeller meines neuen Chefs. Hat da jemand eine Idee für mich? DMX-Control über einen Laptop ist ja schon passend, aber die Sounderkennung ist mir noch unklar. Und welches Programm ist einfach zu bedienen, ohne viel schnick schnack und hat Sound2lightmässig was zu bieten.

    Ein paar Tipps wären der Hammer.

    Mit lieben Grüßen

  • JPK

    Approved the thread.
  • Sound2lightmässig was zu bieten.

    DMXC 2 würde ich vorschlagen auch wenn es nicht weiter entwickelt wird da die Sound erkennnung dort einfach Mega ist. Da du dich mit DMX Programierung auf Kanälen auskennst ist auch keine große Umstellung für dich.

    Die gefahr was besteht ist natürlich das wenn irgendein Update für Windows oder etwas anderes kommt besteht die gefahr das das Programm nicht mehr läuft.


    Oder du nutzt gleich DMXC 3

    da ist aber eine große Umstellung für dich da du dich nicht mehr um Kanalprogramierung kümmern mußt sondern nur noch sagen das Gerät soll die Farbe oder die Hellikeit oder was es machen soll. Die Umsetzung übernimmt dann die HAL für dich.

    dort ist es am einfachsten den beat über eine Taste zu tappen also 2- 3 mal eine Taste drücken. Auch hier gibt es möglichkeiten über Software den Speedmaster den Beat zu übergeben.


    Videos gibt es von der 3er version schon einige wo vieles erklärt wird.

  • Also wenn dir viel an Sound2Light liegt ist (meiner Meinung nach) das "alte" DMXControl 2 deutlich geeigneter.
    Leider lässt die Beaterkennung in der 3er Version nach wie vor sehr zu wünschen übrig.

    Ich habe es nach wie vor noch nicht hinbekommen auch nur ein simples Lauflicht zu erstellen das wirklich synchron zum Beat läuft. Und vor allem auch stehen bleibt wenn kein Beat/Bass da ist.


    Finde auch für Einsteiger die 2er Version deutlich freundlicher, was auch nicht zuletzt an einem funktionierenden DDF-Creator liegt.


    Wie Helmut aber schon erwähnt hat wird DMXC2 nicht mehr weiter entwickelt und es könnte passieren dass es nach einem Windowsupdate von heute auf morgen nicht mehr funktioniert (ist bereits vor ein paar Jahren schonmal passiert; damals gab es aber Gott sei Dank noch ein Update)


    Wenn du einen alten Rechner hast der nicht mit dem Internet verbunden wird könntest du auch als OS Windwows7 nutzen, dafür gibt's garantiert keine Updates mehr die dir in Quere kommen könnten :D
    aber solltest du dann halt wirklich auf keinen Fall mit dem Internet verbinden. Es gab für Windows XP vor kurzem einen Versuch bei dem dem ein frisch aufgesetzter Rechner bereits nach 10 Minuten ohne aktives Surfen mit Malware infiziert war (Link zum Artikel). Das wird bei Windows7 über kurz oder lang auch nicht arg viel besser sein