Darstellung und Steuerung von LightBars

  • Hallo,


    ich bin neu bei dem Forum von DMX Control. Ich habe schon viele interessante Artikel gelesen. Für mein Problem jedoch habe ich noch keine eine Lösung gefunden,

    diese gibt es vielleict schon. Dann bitte schubst mich drauf.


    Ich nutze DMX Control 3 mit verschiedenen LED Lampen. Nun habe ich mir eine LED Bar gekauft.


    Stairville SonicPulse LED Bar 10 mit 24 LEDs


    Dise lassen sich stressfrei im 6 Channel Mode betreiben. Die DDF kann ich gerne hochladen.


    Nun möchte ich gerne die 39 Channel Version nutzen, um je 3 Lampen als Section anzusprechen und so 8 "Lampen" nutzen zu können.

    Hier kann man Fanning Lauflicht etc für Background erstellen.


    Mein Problem ist zum einen die "optische" Darstellung im Stage View wie auch die Ansteuerung.


    Hier wird mir die Bar als eine Lampe dargestellt. Kann ich die Lampe nur im View aufteilen, so dass diese Funktion sichtbar wird ?


    Wenn ich nun trickse, könnte ich die erste Section mit 12 Channel angeben. Hier sind dann die globalen Effekte, Dimmer, Strobe etc

    enthalten für alle Sections enthalten. Die aderen Lampen als 4 Channels separat auf gebaut und würde dann 7 Lampen einzel angeben.


    Für gemeinsame Einstellungen oder Lichtstimmungen müsste ich die 8 Barsections als Gruppe definieren.


    Gibt es elegantere Lösungen für Lightbars?


    Danke für Eure Unterstüzung

  • JPK

    Approved the thread.
  • Hallo und herzlich willkommen im Forum,

    Wenn ich nun trickse, könnte ich die erste Section mit 12 Channel angeben. Hier sind dann die globalen Effekte, Dimmer, Strobe etc

    enthalten für alle Sections enthalten. Die aderen Lampen als 4 Channels separat auf gebaut und würde dann 7 Lampen einzel angeben.


    Für gemeinsame Einstellungen oder Lichtstimmungen müsste ich die 8 Barsections als Gruppe definieren.


    Gibt es elegantere Lösungen für Lightbars?

    das ist tatsächlich aktuell (DMXControl 3.2.3 / 3.3.0 RC2) genau die Herangehensweise für solche Multibeam-Geräte. DMXControl 3 unterstützt diese noch nicht nativ, kann also in der Stage View noch nicht mehrere Beams eines Gerätes parallel darstellen und auch die weitere Ansteuerung z.B. in den Gruppen ist darauf noch nicht ausgelegt. Ergo musst du so vorgehen, wie du das geschrieben hast.


    Viele Grüße

    JP

  • ich habe das ganze bis jetzt immer so gelöst dass ich die LED-Bar DDF als Matrix angelegt habe und dann die ganzen Bars zu einer großen Matrix zusammengefügt (gibt es unter Generic; da muss man dann die einzelnen LED-Bars entsprechend mappen)


    Das wird dann auch in der Stageview entsprechend korrekt angezeigt.


    Finde ich persönlich eleganter als mit mehreren DDFs für ein Gerät was zusammenzustückeln

  • Dann bin ich auf dem richtigen Weg.


    Aktuell kämpfe ich mit den Kanälen.
    Ich habe für die einzelnen Lampen in der Bar ("Sections") je 4 Kanäle (r,g,b,w) Also habe ich auch so eine "generische Lampe" als DDF genommen. In der Kanalübersicht werden die Lampen auch richtig mit 4 Kanälen angelegt.


    Wenn ich die Lampe sehen will, regele ich noch den globalen Dimmer. Soweit die Theorie....


    In der Kanalübersicht sehe ich aber auch, dass der Dimmer bei der Lichtsteuerung als "5" Kanal übertragen wird und so die Lampen in Section 2 beeinflusst.


    Wie kann ich dies abstellen ? Ohne diesen Regler gibt das System die Farben anscheinend auch nicht aus.

  • Um dieses Gerät entsprechend deiner Vorstellung ansteuern zu können, brauchst du zwei DDFs.

    • 1x das "Control"-DDF, welches die DMX-Kanäle 1 bis 7 abdeckt und mindestens den DMX-Kanal 1 enthält, weil das ja der Master-Dimmer für alle LEDs in dieser LED-Bar ist. Wenn die LED-BAR auf DMX-Adresse 1 gesetzt ist, patchst du dieses DDF ebenfalls auf DMX-Adresse 1.
    • 8x das von dir bereits erstellte "Beam"-DDF. Das deckt immer ein Segment (ein Pixel) ab und umfasst 4 DMX-Kanäle für die 4 Farben. Diese 8 Beam-DDFs patchst du ab DMX-Adresse 8 direkt hintereinander weg.


    In der Kanalübersicht sehe ich aber auch, dass der Dimmer bei der Lichtsteuerung als "5" Kanal übertragen wird und so die Lampen in Section 2 beeinflusst. Wie kann ich dies abstellen ? Ohne diesen Regler gibt das System die Farben anscheinend auch nicht aus.

    Abstellen musst du in dem von dir bereits erstellten "Beam"-DDF nichts. Du definierst die vier Farben im DDF und fertig. Dass du dann trotzdem einen Dimmer siehst, ist ein Feature von DMXControl 3 - hier werden über den Hardware Abstraction Layer (HAL) verschiedene Funktionen softwareseitig automatisch zur Verfügung gestellt und intern verarbeitet, komplett unabhängig von der eigentlichen DMX-Ausgabe.

  • DANKE ,

    Ich habe die Einrichtung prinzipiell genauso gemacht. Ich habe nur die erste DDF nur mit 2 Kanälen und entsprechend Luft gelassen.


    Genau daher wundere ich mich über den 5. Kanal, der in die „nächste Lampe“ eingreift.


    Ich wollte Fanning machen, das geht völlig schief.


    Wo liegt mein Denk/ Handlungsfehler ?

  • Dass du dann trotzdem einen Dimmer siehst, ist ein Feature von DMXControl 3 - hier werden über den Hardware Abstraction Layer (HAL) verschiedene Funktionen softwareseitig automatisch zur Verfügung gestellt und intern verarbeitet, komplett unabhängig von der eigentlichen DMX-Ausgabe.

    In der Kanalübersicht sollte auf den Kanälen, auf denen die Beams liegen, keine Dimmer sein. Das ist doch schon nach der HAL, oder?

    Wie sind die Startadressen der Devices?


    Also bei mir hat es zumindest nach Kanalübersicht (HW kriege ich erst nächste Woche) funktioniert. Habe den 52-Kanal Modus der Varytec Starbar 12 genommen, einzelne Pixel für RGB und W jeweils als Device Groups hinzugefügt und kann über diese Gruppen Farben und Dimmer inklusive Fannings steuern. Den Dimmer und Strobe Kanal habe ich als einzelnes Control-Device außerhalb der Gruppen hinzugefügt. Der Dimmer pro Pixel sollte dann über die HAL nur die RGBW Werte beeinflussen - damit solltest du den Dimmer im Control-Device eigentlich dauerhaft auf 1 setzen können.

  • Ich habe die Einrichtung prinzipiell genauso gemacht. Ich habe nur die erste DDF nur mit 2 Kanälen und entsprechend Luft gelassen.

    also ich habe mir mal die Bedienungsanleitung angeschaut. von den ersten 7 DMX Kanälen brauchst du eigendlich nur die ersten beiden. Als kleiner Tipp würde ich das Control - DDF

    XML
    <device image="StairvilleBar10.png" type="DMXDevice" dmxaddresscount="7" dmxcversion="3.1.1" ddfversion="1.0.0" whitechanneldefaultmode="onlywhite">
      <information>
        <model>SB10</model>
        <vendor>Stairville</vendor>
        <mode>Control</mode>
    ...

    " dmxaddresscount="7" << so belegt das Control DDF gleich die ersten 7 Kanäle und du brauchst für die Beams nicht extra aufpassen und kannst dann die Beams als 8 Geräte einfügen.


    in der Channeloverview solltest du dann sehen das der erste Beam auf dem 8 DMX Kanal liegt und pro Beam 4 DMX Kanäle belegt.

    Damit auch licht an der HW ausgegeben wird sollte der Dimmer vom Control offen sein.


    Deine Effekte programierst du nur auf den Beams.




    2. Die zweite Möglichkeit ist die Beams als Matrix einzubinden und zusätlich die Beams auf die entsprechenden Kanäle einfügen. Wurde oben schon erwähnt.

    ist auch im Video vom Weihnachtsbaum zu sehen.


    hoffe das hilft dir jetzt etwas weiter, ansonsten noch mal melden

  • Hallo, danke erstmal für die rege Diskussion.


    Ich füge die ganzen DDFs bei. Ich nutze den Master (2 Channel Dimmer und Strobe) und die Beams mit den 4 Kanälen (RGBW).

    Unter dem Master stelle ich die Helligkeit ein.

    Wenn ich mir die Lauflichter anschaue, werden auch andere Kanäle angesteuert.


    Ich dachte es ist sauber, es passt nicht.


    Ich sehe in der Kanalübersicht erst dann Daten, wenn ich den Dimmer lokal auch hochziehe.

  • Unter dem Master stelle ich die Helligkeit ein.

    ich weiß zwar nicht welchen Master du gerade meinst aber ich programiere die Chaser normal alles in voller Helligkeit. Sowohl der Dimmer vom Control wie auch die Dimmer von den Beams auf der Gruppe. Möchtest du die Lampen mit dem Effekt nicht in voller Helligkeit haben gibt es noch den GroupeMaster der Gruppe um die Helligkeit jeder Zeit zu Dimmen.


    In dem Projekt habe ich dir mal in einer Cue einen Chaser auf die Beams gepackt die auf den Dimmer von den Beams reagieren.

    Als Farbe habe ich mal Gelb gewählt


    Control DDF = Dimmer 100%

    Beam DDF

    Dimmer = Chaser

    Color = Gelb