Effektsequenzer Effekt bearbeiten

  • Hallo,

    brauche mal Unterstützung.

    Ich möchte im Effektsequenzer einen Effekt bearbeiten.

    Die einzelnen Szenen lassen sich bearbeiten und die gewünschen Werte werden auch korrekt angezeigt.

    Jedoch beim Ablauf des Effekts werden die Szenen nicht Richtig wiedergegeben.

    Bsb.

    1. szene 4 Lampen grün

    2. szene 4 Lampen blau

    Beim Starten geht Szene 1 wie gewünscht, aber bei Szene 2 wird Szene 1 nicht deaktiviert, die 4 grünen Lampen bleiben zusätzlich an.

    Die ganzen nachfolgenden Szenen addieren sich dazu.

    Weiss jemand die Ursache?

  • Hallo,

    tatsächlich ist dies das Standardverhalten von DMXControl 2. Du musst, wenn du die anderen Werte wieder ausgeblendet haben möchtest, alles entsprechend speichern. Heißt in deinem Fall: Du musst in der Szene 1 zusätzlich speichern, dass Rot und Blau 0 sein sollen. In der Szene 2 muss gespeichert werden, dass Rot und Grün 0 sein soll und so weiter. Das geht, indem du einfach beim Bearbeiten der entsprechenden Szene auch noch bei den jeweils anderen Kanälen einen Haken setzt.

    Viele Grüße

    JP

  • Ich habe den Fehler jetzt selber gefunden.

    Ich habe die Häckchen bei den einzelnen Kanälen die nicht in der Szene gebraucht werden raus genommen.

    Aber trotzdem wurden die Letzten Werte agusgegeben.

    Man muss wirklich überall Haken setzten und Wert auf 0, dann geht es auch.

    Trotzden Danke

  • Ich habe trotzdem nochmal eine Frage.

    Wenn ich eine einfache Szene erstelle und die in der Szenenliste abspeichere, werden unter Szene bearbeiten die Kanalweerte zwar korrekt eingetragen, aber bei nicht benötigten Kanälen werden die Häckchen nicht gesetzt.

    Trotzdem werden auch bei nicht gesetzten Häckchen die zuletzt ausgegebenen Werte im Hintergrund mit gespeichert und ausgegeben.

    Das ist schon sehr Zeitaufwendig bei einer Umfangreichen Szene das alles nachzukontrollieren und zu ändern.

    Gibt es da keinen einfacheren Weg?

  • Hallo,

    ich habe schon länger nicht mehr mit der 2er gearebeitet aber wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe,

    kannst Du, wenn alle Häckchen richtig gesetzt sind, oben auf "Store" klicken.

    Die gesetzten Häckchen werden damit gespeichert.

    Bei der nächsten Szene kannst du dann mit "Recall" die gespeicherten Häckchen wieder setzen.

    Das spart dann doch etwas Zeit.


    Gruss Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you

  • Hi!


    Ich versuch das Fehlerbild mal zu beschreiben ob ich es richtig verstanden habe:

    Wenn Du eine Szene einstellst und das dann speicherst, dann setzt Du die Haken an den Werten die Du gespeichert haben willst.

    Dann stellst Du eine neue Szene ein und setzt die Haken unter anderem an anderen Stellen. Ein paar der vorher gesetzten Haken machst Du aber nicht bzw. nimmst sie raus.

    Wenn Du dann diese zweite Szene aufrufst werden die Kanäle die dort keinen Haken hatten aber dennoch ausgegeben?

    Ist das so korrekt wiedergegeben?


    Hoc

    Mein Equipment:
    1x Hirn | 2x Augen (leicht defekt) |2x Ohren | 1x Mund |32x Zahn (zum Teil V1.5) | 1x Handundfuß-Interface

    *SCNR*

  • Hallo,

    ja so ungefähr

    Wenn ich eine Szene erstelle, werden ja automatisch die Häkchen nur für die verwendeten Kanäle automatisch gesetzt.

    Wenn ich dann einen Effekt erstelle, z.B. ein Lauflicht, dann wird in der 2. Szene auch wieder die Häckchen gesetzt, nur an den benutzten Kanälen.

    Nur kommt dann in den darauffolgenen Szenen nur noch Murks beim abspielen raus, weil in den einzelnen Szenen trotzdem DMX Werte ausgegeben werden, auch wenn in der jeweiligen Szene kein Häckchen gesetzt ist.

    Ich muss beim erstellen der Szene immer erst auf bearbeiten und jede Szene überprüfen und auch von nicht verwendeten Kanälen die Häckchen setzen und schauen ob die Werte noch passen.

    Das ist eben sehr Zeitaufwendig.

    Zum Programmieren wäre es schöner wenn das Programm das automatisch korrekt setzt und auch bei nicht verwendeten Kanälen die Häckchen setzt.

    Keine Ahnung ob das nur bei mir so ist, oder ob das so gewollt ist.

  • Hallo,

    es ist bei DMXC 2 so das nur bei den Kanälen die Häckchen gesetzt werden die geändert wurden.


    Also wenn man ein Lauflicht erstellen möchte mit bestimmten Scheinwerfern, kann man halt das entsprechende Muster

    in der grafischen Bühnenansicht einstellen und das dann im Effektsequenzer kontrollieren ob bei allen benötigten Kanälen

    die Häckchen gesetzt sind, auf Store klicken und dann die einfache Szene (aktuelle Ausgabe) speichern.

    Nächste Szene in der Bühnenansicht einstellen und dann im Effektsequenzer mit Recall die Häckchen setzen und speichern

    usw. usw. usw.


    Lauflichter kannst Du auch über Automatisch erzeugt erstellen.


    Gruss Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you

  • Hallo,

    das ist eine Mischung aus "so gewollt" und "geht nicht anders in DMXC 2". DMXControl 2 kennt nur eingeschränkt den Zusammenhang zwischen den Kanälen für R,G und B. Daher weiß DMXControl 2 nicht, dass du alle Farbkanäle speichern möchtest, wenn du nur rot änderst. Das liegt eben an der kanalbezogenen Arbeitsweise von DMXControl 2. Außerdem ist das auch der Grund, warum wir das bei DMXControl 3 geändert haben. Dort haben wir eine funktionsbasierte Arbeitsweise, also z.B. die Farbe. Da werden dann immer alle Farbkanäle zusammen verarbeitet, weshalb DMXC 3 diese Problematik von dir nicht hat.

    Viele Grüße

    JP

  • Hi!

    OK, dann ist das kein Programmfehler, das hätte uns überrascht. ;)

    Aber es ist, wie JPK schreibt, einer der Gründe warum es die 3er-Version gibt. Und die 2er-Reihe wird auch nicht mehr gewartet, da wird es keine Änderungen mehr geben. Unter anderem weil die Entwicklungsumgebung dafür nicht mal mehr in Verwendung ist.

    Außerdem kann das Programm nicht wissen was Du haben willst und was nicht.

    Du kannst theoretisch den Button "All" über der Geräteliste drücken (neben den "Store" und "Recall" Knöpfen). Dann werden immer alle Kanäle gespeichert.

    ABER das hat blöde Nebenwirkungen. Angenommen Du hast 8 Scheinwerfer (4 links und 4 rechts stehen) und willst, dass sie unterschiedliche Lauflichter ausgeben. Links zum Beispiel 3 verschiedene und rechts 2 verschiedene. Dann geht natürlich nicht, dass man alles zusammen speichert, Du musst mit Gruppen arbeiten.

    Es ist zwar für die Version 3 geschrieben, gilt aber eigentlich allgemein sogar für andere Software oder Pulte. Lies dir mal den Artikel im Wiki durch:

    Tracking (Cuelist) DMXC3 – Deutsches DMXC-Wiki

    Dann verstehst Du vielleicht nochmal besser warum beide Systeme (mit und ohne Tracking) sinnvoll sind. Und Du merkst warum Du glaubst, dass Werte gespeichert werden die Du nicht markiert hast obwohl sie es gar nicht sind. ;)

    Alles ein bisschen Hintergrundwissen zu Lichttechnik das einem nicht so schnell klar wird. Keine Angst, da bist nicht nur Du schon drüber gestolpert.


    Hoc

    Mein Equipment:
    1x Hirn | 2x Augen (leicht defekt) |2x Ohren | 1x Mund |32x Zahn (zum Teil V1.5) | 1x Handundfuß-Interface

    *SCNR*

  • Hallo,

    Du kannst mit dem Grand 2 nur die Helligkeit einstellen.

    in der Kofiguration kannst Du fest legen ob das Gerät auf den Grand oder Grand 2 reagieren soll.

    Grandmaster


    Grandmaster 2


    Für das was Du vorhast, schau dir mal das mit den Submastern an.


    Gruß Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you