Softdesk: Änderungen / Einstellungen erst nach Befehl (Button Klick) live ausführen

  • Moin zusammen,


    ich frage mich, ob es möglich eine Konfiguration im Softdesk so vorzunehmen, dass aus mehreren Befehlen / Buttons (z.B. Auswahl Start einer Farb Cue List, einer Gobo Cue List und eine Positions Cue List) die gewünschte neue Kombinationen an Scenen vorausgewählt wird, diese aber erst bei Klick auf einen "Start/Execute" Button ausgeführt werden :/ .


    Danke schon mal vorab für Euren Support ... Das Ergebnis wird wenn wir gemeinsam eine Lösung gefunden haben selbstverständlich hier dokumentiert ;)


    THOMAS

  • Danke, das klingt soweit relativ simpel ... und ich war irgendwie auf dem Falschen Dampfer - hatte schon nach Verzögerungs-Nodes mit Triggereingang geschaut :argh: , aber so ist es ja deutlich einfacher.....


    Werde es einmal über einen Toogle Button versuchen, welchen wenn "OFF" eine direktes Updaten pausiert und wenn ON geschaltet jeden Klick direkt durchreicht.


    Gibt es denn eine Idee, wie man ggf. die vorausgewählten Buttons optisch hervorheben könnte (Also eine zusätzliche Option zu Off und On Color als Bastellösung... evtl. mit einer Signal Lamp je Button.... Ich schaue mal, was geht 8) )


    DANKE aber schon mal fürs auf den richtigen Weg bringen.....


    Viele Grüße aus dem Norden,


    THOMAS

  • Hallo,

    du kannst jedem Button eine Farbe geben. Die kannst du auch live setzen, indem du einfach ein Farbobjekt an den Button übergibst (geht nur bei manchen Button). Dann kannst du aber jenachdem, was du brauchst, eine andere Farbe dem Button geben.

    Viele Grüße

    JP

  • Da gibt es tatsächlich ein Beispiel in unserer Schon Gewusst? Reihe: Schon gewusst? Special #7 - Input Assignment - Unendliche Möglichkeiten Dort das Beispiel 3 :) Generell findet man einige solche nützlichen Tipps in unserem Schon Gewusst? Bereich hier im Forum: https://forum.dmxcontrol-proje…cle-list/5-schon-gewusst/

  • Im Beispiel wird ja die Farbe an einen gestoppten Button übergeben

    Tatsächlich wird die Farbe in beiden Fällen übergeben. Schau mal da in den Text zu dem Beispiel:

    Quote

    Der Rule of Three Node übergibt durch die entsprechende Konfiguration der Output-Seite Werte zwischen 0,5 und 1 an den HSV to Color Node. Durch diese Werte generiert der HSV to Color Node abwechselnd die Farben 0;0;128 (ein dunkles Blau) und 0;0;255 (blau).

    Mit dem State-Ausgang der Cuelist kann man zwischen einer aktiven und einer nicht aktiven Cuelist unterscheiden. Diese Info geht in den Rule of Three Node, welcher dann die Helligkeit umschaltet. Für dein Beispiel müsstest du einfach die zwei Hue-Werte für die von dir gewünschten Farben raussuchen, beim Rule of Three Node eintragen und den an den "H"-Eingang des HSV to Color Nodes hängen. Schon sollte der Button je nach Zustand die entsprechende Farbe bekommen. Du arbeitest also nicht mehr mit der On- und OffColor, sondern setzt die Farbe komplett selbst.

  • So, nun habe ich mir einmal etwas, dass meinem Ziel schon sehr nahe kommt zusammengebastelt, aber jetzt ergibt sich leider eine neues Problem (aber dazu später) erst einmal mein Lösungsansatz::

    MHB: B: Move 1 ist der Button der Cuelist, 00_Freeze ist der Button, der im On Zustand das sofortige Ausführen verhindert. Das Ganze dann mit der Cuelist verschaltet funzt soweit.

    Der untere Stream lässt dann den Button blinken, solange der Freeze Button aktiviert ist. Zusätzlich habe ich noch einen Check für den Status der Szene eingebaut, damit der Button nicht sofort wieder anfängt zu blinken, sowie der "Freeze Button" für die nächste Veränderung wieder aktiviert wird....


    Auch das klappt alles soweit .... nur irgendwie lässt sich der Button nicht wirklich mehr sauber anklicken - meist reagiert er gar nicht, nur irgendwann nach 5-10x klicken tut er, was er soll. Also: wo liegt hier mein Fehler bzw kann man das ganze auch mit weniger schritter stabiel erreichen ;)


    DANKE! und schönen Abend,


    THOMAS




  • Hallo Zusammen,


    ich habe den Übertäter gefunden: Der Link vom Cuelist Button (MHB B: Move1) zum Stopp der Cuelist (siehe vorherigen Post und Screenshot) hat immer für einen Bruchteil einer Sekunde ein Signal durchgereicht. Dies hat dann zum sofortigen Ausschalten des des Buttons geführt, da die Scenenliste noch einmal gestoppt wurde. Gibt es ein Verzögerungsglied, welches ein Signal erst nach einer bestimmten Zeit durchlässt, aber auch nur, wenn es gleichzeitig immer noch anliegt? Somit könnte solch ein kurzes Signal weggefiltert werden....


    Danke schon mal für Euren Support soweit....


    THOMAS


  • Hallo JPK,


    du kannst jedem Button eine Farbe geben. Die kannst du auch live setzen, indem du einfach ein Farbobjekt an den Button übergibst (geht nur bei manchen Button). Dann kannst du aber jenachdem, was du brauchst, eine andere Farbe dem Button geben.

    soweit hat das ja nun alles gut gefunzt (siehe Post weiter oben - mit einer offen Problematik, die aber nicht kritisch ist) ... aber kann man auch andere Elemente Einfärben - mir schwebt vor, die Header oder Box der betroffenen Bereiche bei aktivem "Freeze" Button hervorzuheben (sonst weiß ja keiner, auf welche Parameter das Freeze genau angewandt wird ...) . Bin hier leider erstmal gescheitert. So wurde beim Label die Farbe als Text übergeben, was ja erstmal bedingt sinnvoll ist 8o .


    Über einen entsprechenden Tipp, ob das überhaupt möglich ist, wäre ich schon mal dankbar....



    THOMAS

  • Hallo zusammen,


    hier eine schnelle Rückmeldung zum unten angesprochenen Thema:

    ... mir schwebt vor, die Header oder Box der betroffenen Bereiche bei aktivem "Freeze" Button hervorzuheben (sonst weiß ja keiner, auf welche Parameter das Freeze genau angewandt wird ...) . Bin hier leider erstmal gescheitert. So wurde beim Label die Farbe als Text übergeben, was ja erstmal bedingt sinnvoll ist 8o .


    Über einen entsprechenden Tipp, ob das überhaupt möglich ist, wäre ich schon mal dankbar....


    Wie es aussieht lässt sich von den reinen "Design Elementen" nur der Header - und hier die "Bar Color" Eigenschaft mit dem oben für den Button beschriebenen Weg per "HSV to Color" neu einfärben. Die anderen Elemente wie Label oder Box reagieren entweder garnicht oder in einer nicht nutzbaren Weise auf die Zuweisung einer Farbe (Bei der Box wird z.B. nur der nicht sichtbare Hintergrund eingefärbt - faktisch also bei abgerundeten Ecken die eigentlich transparenten Teile der Box.

    Evtl. wäre es ja hier in einer der nächsten Versionen möglich bei Zuweisung einer Color diese beim Label auf die Schriftfarbe bzw. bei der Box auf die Base Color anzuwenden...


    Danke nochmal für Eure Hilfe ... das Thema hat jetzt für mich wunderbar funktioniert .... Falls es für Euch interessant ist (ggf. im Wiki" Kann ich das Vorgehen gerne nochmal im Detail dokumentieren.... inkl. der noch hinzugefügten "Ato-Hold" Funktion - sprich, wenn das Ausführen des Szene aufgerufen wurde, wird der "Freeze" Button anschließen gleich wieder aktiviert und es kann direkt eine neue Szene vorbereitet werden....


    THOMAS

  • Moin Thomas!


    Das Verhalten, wie Buttons, Slider, Signal Lamps etc. auf Eingaben von außen reagieren, wollen wir mittelfristig insgesamt noch umbauen, da sich herausstellte, dass das aktuelle Konzept nicht stimmig ist. Gerade wenn du an einen Button sowohl einen neuen Text, eine andere Farbe und den neuen Status (gedrückt oder nicht) schickst, muss man hier doch den ein oder anderen Kunstgriff machen, dass es zwar funktioniert, aber dann auch gerne mal auf Grund des notwendigen Kunstgriffs eben nicht möglich ist, für alles eine sofortige Umschaltung zu realisieren. In Zuge dieser Anpassung sollte es bestimmt machbar sein, hier insgesamt ein einheitliches Konzept für die Ansteuerung von außen zu schaffen.


    Hinsichtlich deines Angebots, dein Projekt mal zusammenhängen zu dokumentieren, sage ich nicht nein. Bestimmt hast du dies auch in einem gewissen Kontext erstellt. Daher bin ich sogar mehr dafür, dass wir dein Projekt im Rahmen eines Live@Works vorstellen. Wenn du hier konkretes Interesse hast, melde dich gerne nochmal direkt bei mir, dass wir alles weitere besprochen können. Aber jetzt schon mal danke, dass du hierzu grundsätzlich bereit bist.


    Viele Grüße, Stefan.