Pimp my Fogger - XL Version

  • Hi,


    ich würde gerne eine bereits umgebaute Nebelmaschine zum Dauernebler machen. Es ist die DTS 2001A - die so schön faucht ;)
    Die Maschine läuft derzeit nach "Standard" - damit sie den Dauerbetrieb macht benötigt sie einen Temperaturfühler, oder?
    Derzeit schaltet immer wieder das BiMetall ab und es ist kein Nebeln möglich. Braucht man dazu noch eine andere Firmware?

    https://web.archive.org/web/20…hendrik/light/pimpfog.htm
    Zitat: Dauernebelfähigkeit und permanente Bereitschaft nach Aufheizvorgang (nur XL-Mod)


    Danke & Grüße

    Björn aus Berlin

  • Hi Bjkörn,


    soweit ich das von der Webpage und dem Code deuten kann, braucht man keine andere Firmware und auch kein Temperaturfühler.


    Was man aber braucht ist eine separate Spannungsversorgung für den Transreceiver, ein „normales“ 5V (Spulenspannung) Relais K3, welches den FOG Eingang der Nebelmaschiene (und damit die Pumpe) schaltet. Zudem dann ein SSR (SolidStateRelais) mit Zero-Cross detection für den Heizer. Alternativ noch ein weiteres für einen Lüfter.


    Mir ist nur nicht ganz klar was FOG1 und FOG2 sind!? Wenn das 230V sind frage ich mich, warum man dort kein SSR verwenden soll. Daher vermute ich mal dass es der 12V Eingang ist, welcher schon im kleinen Mod benutzt wird.


    Zudem kann man wohl irgendwie PA7 benutzen (Output 7) um den Zustand (zusätzlich zur roten LED auf dem Transreceiver) in der Fernbedienung anzuzeigen.


    DIP10 schaltet manuellen Modus an

    => Volumen 100% (war wohl mal angedacht, dass man das über DIP1 - DIP7 das Volumen einstellen kann, aber zumindest der Hochgeladene Code hat da ein Bug. Könnte ich bei Bedarf gerne fixen)

    => DIP9 schaltet Lüfter (fan)

    => DIP8 schaltet Pumpe (pump)

    => Spare 2 (PD5) schaltet Pumpe (pump) => vermutlich um die (auf 5V umgebaute?) Fernbedienung anzuschließen


    Hoffe ich konnte etwas weiter helfen.


    Gruß Philipp