Fragen zum DDF für Eurolite TMH-S30

  • Hallo Support,

    ich nutzte seit vielen Jahren DMX Control und habe bisher auch mehrere DDFs erstellt und auch in der Bibliothek bereitestellt.


    Ich habe mir jetzt die Eurolite LED TMH-S30 Moving Heads gekauft. Ich bekomme diesen Moving Head noch nicht vollständig zum Laufen, deshalb folgende Fragen in die Runde.

    Anbei die Geräte-Anleitung und mein bisheriges DDF/XML. Ich nutze den 12 Channel Modus.

    1.) In der Geräte Anleitung steht nicht genau Indexing. Kann ich trotzdem über die Goborotation, das Gobo positionieren? (langsam drehen geht)

    2.) Das Gerät hat ein Farbrad. Die halben Farben kann ich abrufen. Welche HEX Werte gebe ich für diese 8 Mischfarben an? Kann ich anstelle der HEX Werte auch eine PNG einbinden und im Color Fenster anzeigen lassen?

    3.) PAN nd TILT kann ich eich im 16 bit -Aulösung nuzen. Wie rufe ich diese smarte Bewegung in der DMX Control Oberfläche ab?

    4.) Unter DDF DMX-Chanel 11 sind Spezialfunktionen. PAN-, TILT- und PAN/TIL-Movement sind Bereiche, die die Geschwindigkeit hierfür regeln. Ich habe hierfür einzelne <raw> mit <range> Zeilen eingefügt. DMXC scheint jeden hier eingestellten Wert zu speichern. Kann man das besser machen?

    5.) Ebenfalls möchte ich den <range> für DDF DMX Chanel 10 (interne Programme und Musiksteuerung) nutzen. Bisher habe ich hier nur <rawstep> und <step>. Wie geht es mit <range>?

    6.) Im DMXC 2.11 gab es die Möglichkeit eine Initsequenz zu laden. Wie kann ich die PAN-/TILT-Bewegung (DDF DMXChannel 4) <ptspeed> auf den Anfangswert 50% setzen?


    Danke für eure Unerstützung.

    Steffen

  • 1.) In der Geräte Anleitung steht nicht genau Indexing. Kann ich trotzdem über die Goborotation, das Gobo positionieren? (langsam drehen geht)

    Das geht nicht direkt, weil das Gerät diese Funktion eben nicht zur Verfügung stellt. DMXControl 3 kann (mit wenigen Ausnahmen) nur die Gerätefunktionen ansteuern, die ein Gerät auch zur Verfügung stellt (der Dimmer und der Strobe können auch emuliert werden). Du kannst wie du sagst versuchen, das händisch über die Goborotation zu machen. Das geht aber nur, wenn die Heads die Rotation nicht wieder auf 0 zurück setzen, wenn du die Goborotation stoppst. Und du musst das jedes Mal händisch machen.


    2.) Das Gerät hat ein Farbrad. Die halben Farben kann ich abrufen. Welche HEX Werte gebe ich für diese 8 Mischfarben an? Kann ich anstelle der HEX Werte auch eine PNG einbinden und im Color Fenster anzeigen lassen?

    DMXControl 3 kennt aktuell leider noch keine Split-Farben. Daher musst du das aktuell hinfaken, indem du irgendwelche fiktiven Farben auf dem Farbrad nimmst und diese für die Auswahl dieser Position auf dem Farbrad verwendest. Allerdings hast du dann den Nachteil, dass der HAL u.U. diese Positionen fälschlicherweise auswählt, wenn du die Farben über den Farbkreis einstellst. Dieses Feature ist schon länger gewünscht, aber aktuell einfach intern nicht abbildbar. Da muss erst ein größerer Umbau im Farbbereich von DMXControl 3 geschehen und dafür hatte es leider bisher noch keine Zeit (weil andere Baustellen wichtiger waren).

    3.) PAN nd TILT kann ich eich im 16 bit -Aulösung nuzen. Wie rufe ich diese smarte Bewegung in der DMX Control Oberfläche ab?

    Wofür willst du diese explizit ansteuern? Ich frage, weil DMXControl 3 die Fein-Kanäle (16-bit Kanäle) ganz automatisch nutzt. Du kannst also diese Kanäle nicht explizit ansteuern. Wenn du aber die Position steuerst, werden beide Kanäle ganz automatisch angesteuert. Letzteres gilt übrigens für alle 16-bit Kanäle (und sogar für 24-bit oder 32-bit-Kanäle) von allen Geräteparametern, also auch z.B. vom Dimmer und von Farbkanälen.


    4.) Unter DDF DMX-Chanel 11 sind Spezialfunktionen. PAN-, TILT- und PAN/TIL-Movement sind Bereiche, die die Geschwindigkeit hierfür regeln. Ich habe hierfür einzelne <raw> mit <range> Zeilen eingefügt. DMXC scheint jeden hier eingestellten Wert zu speichern. Kann man das besser machen?

    Du packst einfach alle Rawranges-Bereiche zusammen in einen Raw-Bereich. Dann erhältst du da eine Auswahl und einen Slider, um das einzustellen. Bei Punkt 5 eigentlich genau auf die gleiche Weise.


    6.) Im DMXC 2.11 gab es die Möglichkeit eine Initsequenz zu laden. Wie kann ich die PAN-/TILT-Bewegung (DDF DMXChannel 4) <ptspeed> auf den Anfangswert 50% setzen?

    Init-Sequenzen kennt DMXControl 3 nicht. Du kannst aber teilweise default-Werte vergeben. Das müsste ich aber nochmal schauen und kann das nicht so aus dem Stehgreif sagen.


    Viele Grüße

    JP


    P.S.:

    Hallo Support

    Naja, einen Support haben wir keinen ;) Aber natürlich hilfsbereite Leute hier im Forum, die freiwillig helfen. Das ist ein Unterschied ;)

  • Hallo ihr hilfsbereiten Leute aus dem Forum,


    zu 3.)

    ich dachte, ich muss STRG oder SHIFT oder ALT drücken, um den PAN-Tilt Steuerung in der DMXC Oberfläche verlangsamt oder präziser zu machen.


    zu 4.) bisher habe ich 4x <raw> geschreiben:

    <raw dmxchannel="11" name="1-No function" >

    <range type="linear" mindmx="0" maxdmx="20" minval="0" maxval="100" />

    </raw>

    <raw dmxchannel="11" name="2-PAN movement" >

    <range type="linear" mindmx="21" maxdmx="100" minval="0" maxval="100" />

    </raw>

    <raw dmxchannel="11" name="3-TILT movement" >

    <range type="linear" mindmx="101" maxdmx="200" minval="0" maxval="100" />

    </raw>

    <raw dmxchannel="11" name="4-PAN/TILT movement" >

    <range type="linear" mindmx="201" maxdmx="249" minval="0" maxval="100" />

    </raw>


    Wo kommt der name="..." hin, wenn ich alle Range in einer <raw> zusammenfassen soll?



    Danke auch für die anderen Rückmeldung. So hatte ich es mit auch gedacht bzw. so war mein Kenntnisstand.


    Gruß Steffen S.

  • Hallo Steffen,


    schaue doch mal ins Wiki. Dort findest du in der DDF-Doku im Artikel Allgemeinen Funktionen (Open Functions) ein Beispiel, wie du den Kanal als rawranges implementierst. Diesen habe ich gerade nochmal etwas aktualisiert.


    Denn den Kanal 11 als vier einzelne raw-Elemente macht das aus meiner Sicht wenig Sinn, weil du so auch vier Slider erhältst, wovon der erste, nämlich der für "No function" gänzlich überflüssig ist. Hier genügt es, einen festen DMX-Wert zu setzen, was DMXControl 3 dann automatisch für dich übernimmt.


    Ich hoffe, du kannst mir folgen. :)


    Stefan

  • ich dachte, ich muss STRG oder SHIFT oder ALT drücken, um den PAN-Tilt Steuerung in der DMXC Oberfläche verlangsamt oder präziser zu machen.

    Tatsächlich erhältst du mit Strg und Shift und scrollen im Position-Control ein Fanning in Pan- bzw. Tilt-Richtung

  • Hallo

    ich konnte es über die <rawranges> die Special Funktionen sehr gut implementieren.


    Damit man diese special funktions der PAN-/TILT Movements auch gut sieht, sollte man die X-/Y-Startposition vorher ungleich 0/0 und die PTSPEED auf 20-50% setzen.

    Es sind auch die halben Farben eindeutig ansprechbar. Somit funktioniert jetzt alles.


    Ich lade mein DDF / ZIP in die Bibliothek. Sobald ihr das DDF geprüft und eine ID vergeben habt, können wir hier noch die fertige ZIP im chat ergänzen.


    Danke an alle :)

    Gruß Steffen S.

  • Sehr schön, dass du es fertig stellen konntest und in die DDFLib hochgeladen hast. Dort ist es nun ja auch für alle Nutzer verfügbar und sogar über die Schnittstelle direkt in DMXControl 3 selbst. :)


    Aus diesem Grund habe ich Dateianhang wieder entfernt, weil der Austausch bzw. die Verteilung über die DDFLib der angedachte und komfortablere Weg ist.