Random Modus in Cues und Probleme im Verbindungssatz

  • Hallo Community,


    erstmal Danke an das DMX Control Team. Trotz der schwächen finde ich es ein super Programm.


    Kurz zu mir: Ich bastell in meiner Freizeit ein bisschen mit der Lichttechnik rum und nutze DMX Control zum steuern von 3 Jinx Anwendungen für LED Panels, und hab ein par Spots, Scheinwerfer und Spiders mir zugelegt.

    Dabei habe ich zu drei Punkten leider keine Antwort im Forum, den Videos oder im Bugreport gefunden. Eventuell könnt ihr als Community mir ja helfen.


    -> Beim nutzen der RANDOM Funktion werden immer die darüberliegenden Szenen mitgestartet. Hab ich in einer Cue die auf Zufall steht, für Scheinwerfer 5 Farben eingepflegt und starte mit Modus Zufall, starten alle davor. Heißt Random Farbe 3 -> 1, 2, 3 startet mit.

    Leider konnte ich in den Einstellungen keine Option finden inder man dies umstellen konnte.

    Ich hab das ganze versucht zu umgehen, indem ich nun einzelne Cues erstellt habe mit den Nummern von 300 bis 304 und in einem Verbindungssatz den Zufallsblock verwende um die richtige Cue getriggert zu starten. Das funktioniert auch, ist jedoch sehr Zeitintensiv und aufwendig.

    Gibt es hier eine Möglichkeit das einfacher zu machen?


    -> Bei meinen Versuchen ist mir auch aufgefallen das ich in den Verbindungssätzen keine Schleifen zurück einbauen kann. Somit ist auch keine Entprellung möglich. Wird das in Zukunft verbessert oder was spricht dagegen Logikgatter zurück zu führen?


    -> Zudem habe ich im Verbindungssatz probiert von einer Cuelist Group die Szenelisten IDs an einen Listenauswähler zu übergeben. Jedoch wird diese Art der Liste wohl nicht unterstützt. Ist das ein Bug? Mach ich was flasch? Für was ist sonst der Listenwähler?


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Ich wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende.


    Grüße Steffen.

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum,


    -> Beim nutzen der RANDOM Funktion werden immer die darüberliegenden Szenen mitgestartet. Hab ich in einer Cue die auf Zufall steht, für Scheinwerfer 5 Farben eingepflegt und starte mit Modus Zufall, starten alle davor. Heißt Random Farbe 3 -> 1, 2, 3 startet mit.

    Leider konnte ich in den Einstellungen keine Option finden inder man dies umstellen konnte.

    Ich hab das ganze versucht zu umgehen, indem ich nun einzelne Cues erstellt habe mit den Nummern von 300 bis 304 und in einem Verbindungssatz den Zufallsblock verwende um die richtige Cue getriggert zu starten. Das funktioniert auch, ist jedoch sehr Zeitintensiv und aufwendig.

    Gibt es hier eine Möglichkeit das einfacher zu machen?

    Zuerst einmal: Ja, DMXControl 3 startet in den Standardeinstellungen auch die vorherigen Cues. Aber das ist normalerweise auch erwünscht, weil Cuelists so aufeinander aufbauen können ;) So muss man die Werte nicht jedes mal einspeichern. Deine Frage zeigt mir aber, dass du meine Videos zu Cuelists und ins besondere das Video zum Livecycle einer Cue und das zum Tracking noch nicht gesehen hast ;) Hier ist das zum Tracking, denn das ist der Schlüssel:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Deaktivierst du das Tracking, steht jede Cue für sich. Mich würde aber interessieren, was dein Problem mit dem aktiven Tracking ist. Denn solange in allen 5 Cues die gleiche Eigenschaft gespeichert ist, macht das ja nichts. Dass das so ist, erfährst du im Video zum Livecycle einer Cue:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich hoffe, beide Videos erklären dir alles nötige. Wenn nicht, dann gerne weiter fragen :)


    -> Bei meinen Versuchen ist mir auch aufgefallen das ich in den Verbindungssätzen keine Schleifen zurück einbauen kann. Somit ist auch keine Entprellung möglich. Wird das in Zukunft verbessert oder was spricht dagegen Logikgatter zurück zu führen?

    Das ist Absicht und hat auch einen Grund ;) Schleifen führen sehr schnell und einfach zu Endlos-Feedback-Schleifen, die mit Endlosschleifen im Code gleichzusetzen sind. Da sich damit User potentiell ihre Projekte zerschießen können, weil die Endlosschleife auch direkt nach dem Laden des Projekts aktiv werden kann, wurde das absichtlich verhindert. Diese Entscheidung wird auch nicht angetastet. Es ist also nicht etwas zwingend schlecht und muss verbessert werden, wenn man vielleicht die Hintergründe dazu nicht kennt ;)


    Aber: Niemand hindert dich daran, in einem separaten Verbindungssatz die Verbindung anders herum aufzubauen ;) Damit lässt sich dann tatsächlich auch eine Schleife bauen (zumindest über ein paar ausgewählte Nodes hinweg), wobei hierbei auch ein paar Dinge unternommen wurden, um eine Endlosschleife zu verhindern ;)


    -> Zudem habe ich im Verbindungssatz probiert von einer Cuelist Group die Szenelisten IDs an einen Listenauswähler zu übergeben. Jedoch wird diese Art der Liste wohl nicht unterstützt. Ist das ein Bug? Mach ich was flasch? Für was ist sonst der Listenwähler?

    Das müsste ich mir noch einmal im Detail anschauen.


    Viele Grüße

    JP


    PS:

    Trotz der schwächen finde ich es ein super Programm.

    Was meinst du mit Schwächen? Das klingt etwas negativ ;). Ist da noch irgendwas? Ich frage aus Neugier und weil man ja nur etwas ändern kann, wenn man auch weiß, wo die Probleme liegen :)

    im Falle eines Falles klebt Gaffa einfach alles, denn Gaffa ist dein Freund und Helfer :thumbup:

    Edited 2 times, last by JPK ().

  • So, ich habs jetzt mal wie gesagt ausprobiert und mir auch den Code zum List Selector Node angeschaut. Da ist in der aktuellen Version 3.2.2 definitiv ein Bug drin, denn es fliegt im Kernel eine Exception. Die gute Nachricht ist aber, dass dieses Problem offensichtlich schon behoben wurde, denn mit dem aktuellen Sourceode funktioniert nun der Listselector (fast) korrekt (habe gerade noch mal einen kleinen Bug behoben, dass das erste Element nicht ausgewählt werden konnte). Damit sollte der Listselector dann mit der nächsten Version von DMXControl 3 (V3.3) korrekt implementiert sein.

    Viele Grüße

    JP

  • Hallo JP,


    Danke zunächst für deine sehr schnelle und umfangreiche Antwort.


    Ich hoffe, beide Videos erklären dir alles nötige. Wenn nicht, dann gerne weiter fragen

    Ich bin so dreist und nutze das Angebot zum weiter fragen gleich aus.


    Leider helfen in meinem Fall die Videos nicht viel. Ich hatte oben versucht die Frage herunterzubrechen deshalb nochmal ausführlicher:


    Ich bekomme über OS2L meinen Beat und den Beat Change. Dahinter habe ich mir eine Musiksteuerung gebaut die zumindest bei EDM und Electro zufriedenstellend funktioniert.

    Meine Idee war nun das ich aus 6 Gruppen (3x LED Panel, Scheinwerfer, Spots und Spiders) je nach Typ (Melodisch, Beat, Übergang,...) Zufällig 2 aus 6 Geräte einschalte.

    Das ganz startet einen Cue Baum aus einigen Zufalls-Funktionen.

    2 von 6 Geräten zufällige Auswahl aus vordefinierten Dimmer Effekten zum Typ Musik -> Zufällige Auswahl der Farbcues -> Zufällige Auswahl der Bewegung -> ...

    Cues habe ich dafür genutzt da diese eh schon angelegt sind und so nur sortiert werden mussten.


    Wenn der nächste Trigger der Musiksteuerung kommt, wird eine Dimmer OFF Cue geladen und wenn der nächste Effekt anders ist, beendet die Cue List Group automatisch die vorherige Cue falls ich sie nicht eh schon zurück gesetzt habe.


    Das Konstrukt funktioniert auch sehr gut, wenn ich mir den Zufallsgenerator den ich oben beschrieben habe nutze. Allerdings ist der Aufwand die Cues damit zu verwalten enorm.

    Mit der aktuellen Zufallsversion sorgt es dafür das ich meist mehr als zwei Geräte an habe und bei den Effekten, Farben etc. das mehrere Cues gestartet werden und die Cue List Group dann auch wieder alle beendet und so wieder alles dunkel bleibt.


    Ich denke ich werde auf das Update warten für V3.3. Dort kann ich dann einfach die Cuelist Groups nutzen zum Sortieren und mit dem List Selector das ganze dann so umsetzen.

    Ja, DMXControl 3 startet in den Standardeinstellungen auch die vorherigen Cues.

    Außer du kannst mir sagen, wie ich diese Standardeinstellung ändern kann :) . Da ich die Einstellung Zufall sonst nirgends in meinen Cues benötige wäre das ein Opfer, das ich gerne bringe.


    Zum Schluss noch:


    Danke auch für die Information mit den Schleifen. Das ist eine Antwort, die ich akzeptieren kann und auf die ich so noch nicht gestoßen war.

    Was meinst du mit Schwächen? Das klingt etwas negativ ;) . Ist da noch irgendwas? Ich frage aus Neugier und weil man ja nur etwas ändern kann, wenn man auch weiß, wo die Probleme liegen

    Den Satz hätte ich so wohl nicht schreiben sollen... Entschuldige. Für mich ist das oben beschriebene aktuell die einzige Schwäche wobei sich hier am Ende vermutlich rausstellen wird das das Problem wieder vor meinem PC sitzt.

    Ich bin kurz davor die Buglist und Ideen Sammlung durch gegangen und sehe mit was die Leute und Ihr so kämpft.

    Aber es ist klar dass es bei einem so umfangreichen Programm immer Bugs und Weiterentwicklungsmöglichkeiten gibt.

    Ich persönlich kann nur Danke sagen für euren Einsatz und das gute Programm.


    Grüße Steffen

  • Außer du kannst mir sagen, wie ich diese Standardeinstellung ändern kann :) .

    Wenn du das Tracking deaktivierst, dann steht jede Cue in einer Cuelist für sich. Sprich, dann wird wirklich nur diese eine Cue ausgeführt und die vorherigen Cues haben keinen Einfluss. Startest du dann eine andere Cue werden die Werte der zuvor aktiven Cues zurückgesetzt. Das kannst du ganz einfach machen, indem du in die Eigenschaften der Cuelist gehst und es dort abstellst. Alternativ (der schnellere Weg) ist, du klappst das kleine Dropdown Bei Optionen im Cuelist Editor auf und dort ist es der erste Eintrag. Wenn du das machst, sollte dir das doch helfen oder habe ich das immernoch nicht ganz verstanden :saint: ?


    Den Satz hätte ich so wohl nicht schreiben sollen... Entschuldige. Für mich ist das oben beschriebene aktuell die einzige Schwäche wobei sich hier am Ende vermutlich rausstellen wird das das Problem wieder vor meinem PC sitzt.

    Kein Problem :) Hätte ja sein können, dass da wie gesagt noch andere Themen sind, die man anpacken müsste :)

  • Hallo JP,


    danke für die Antwort aber das kann ich nicht bestätigen. Ich sehe keinen Einfluss durchs Tracking.

    Einfaches Beispiel:


    Cuelist welche 4 Cues startet Spot Farbe:

    1 Rot

    2 Blau

    3 Grün

    4 Gelb


    Zufall wählt Grün -> Cues für Rot Blau Grün werden gestartet -> Flackern des Spots in allen 3 Farben -> eine der drei Farben setzt sich durch (wahrscheinlich beendet durch Cuelist Group) sporradisch werden alle beendet und das Licht geht nach dem Flackern wieder aus.

  • Ich glaube, wir sind an einem Punkt angekommen, an dem es gut wäre, mal in dein Projekt schauen zu können. Sonst reden wir vielleicht aneinander vorbei :saint: Denn ich habe das gerade mal versucht nachzustellen und bei mir funktioniert es :D

  • Ok, das ist echt spannend. Mit normalen Cues funktioniert es, aber mit den Special Cues nicht. Dann mach mal bitte ein Ticket im Bugtracker auf mit der Beschreibung und dem Projekt. Dann können sich das mal die Entwickler anschauen, die in dem Teil der Software tiefer drin stecken wie ich.