Einstieg in Lichtsteuerung für Partyraum

  • Hallo Zusammen,

    ich bin immer noch am testen von diversen Control3 Funktionen. Meine programmierte Lichtstimmung läuft soweit ganz gut. Ein Blick in das Kernel Fenster hat mir folgende Fehlermeldung gezeigt:

    16:52:51 ERROR SettingsManager - System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.DefaultConfiguration.DefaultConfig.get_Name() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\Lumos\src\Kernel\DefaultConfiguration\DefaultConfiguration.cs:Zeile 182.

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.Settings.SettingsManager.<>c__DisplayClass51_0.<GetProjectDefaultConfiguration>b__0(IDefaultConfiguration c) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\Lumos\src\Kernel\Settings\SettingsManager.cs:Zeile 395.

    bei System.Linq.Enumerable.FirstOrDefault[TSource](IEnumerable`1 source, Func`2 predicate)

    bei org.dmxc.lumos.Kernel.Settings.SettingsManager.GetProjectDefaultConfiguration(String name) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\Lumos\src\Kernel\Settings\SettingsManager.cs:Zeile 395.

    Der genannte Pfad auf D:\ existiert gar nicht. Kann ich denFehler irgendwie beheben?

  • So einzeln herausgegriffen hilft die Fehlermeldung nichts, denn man muss das im Kontext sehen. Daher bitte immer den gesamten Log (von allen Komponenten von DMXC) zusammen packen (das geht über die Export-Funktion für Logs) und zusammen mit dem Projekt an ein Ticket im Bugtracker hängen.


    Dass der Pfad nicht existiert ist klar, denn das ist ein Pfad bei uns, über den wir dann das Problem nachverfolgen können. An dem Pfad liegt es also nicht und da kannst du auch nichts machen.


    P.S.:

    Control3

    Wenn, dann DMXC3 als Abkürzung ;) Hier die Infos dazu: Vereinsnews - 20_KW04 - Die News über einen Namen

    im Falle eines Falles klebt Gaffa einfach alles, denn Gaffa ist dein Freund und Helfer :thumbup:

    Edited once, last by JPK ().

  • OK, schau ich mir morgen mal an, wie das geht. <X

  • Diese Warnungen haben nichts mit der Verfügbarkeit des USB-Interfaces zu tun. Hier handelt es sich vielmehr um Probleme in der Übersetzung. Kannst du aber mal, sobald dein PC sich erneut verabschiedet haben sollte, einmal die vollständigen Logdateien zur Verfügung stellen? Wie das funktioniert, ist im gleichnamigen Wiki-Artikel Protokolldateien (Log Files) beschrieben.

    Hatte ich dir schon beschrieben. ;)

  • Nun, wie auch immer, der oben beschriebne Fehler lies sich heute nicht mehr reproduzieren. Also eine Eintagsfliege. Dann mach ich mal weiter, wo ich aufgehört habe, beim Audioanalyser und dem Test der Android App. Letztere hat mir beim ersten Start auf meinem S8 mitgeteilt, dass die App möglicherweise veraltet ist und nicht richtig funktioniert. Eine Verbindung zum Server konnte ich auch erst mal nicht herstellen. Als Plagin wird die App auch nicht angezeigt, obwohl ich die beiden Dateien in das entsprechende Verzeichnis kopiert habe. Was muss ich noch tun, damit die App funktioniert?

  • Hallo,

    ich hatte oben schon mal Systemabstürze gemeldet. Anfangs dachte ich es könnte das U1 gewesen sein. Nachdem aber mein Rechner auch ohne Interface und ohne gestartetes DMXC3 unmittelbar nach dem Einschalten mehrmals abgestürzt war, hatte ich Hardwarefehler in Verdacht. Alle Tests die der Computerhersteller und Microsoft zu bieten hatte habe ich in den letzten Tagen mehrfach laufen lassen. Es gibt keine Hardwarefehler. Also habe ich DMXC3 deinstalliert und meinen Rechner wie sonst immer benutzt, ohne irgend ein Problem. Nun war abschließend noch zu klären, ob es die Software oder das Interface ist. Dazu habe ich eine alternative DMX Software installiert und die unter DMXC3 erstellte Lichtshow nachgebaut. Im Ergebnis dessen kann ich mit Bestimmtheit sagen, daß es auch kein Interface Problem gibt. Also ist es tatsächlich die Software die auch ohne, das sie gestartet wird den Rechner abstürzen lässt. Kann ich etwas tun um das Problem beheben zu helfen?

  • Wie schon weiter oben gesagt: damit Hilfe möglich ist, ist es unbedingt erforderlich, dass du einmal die vollständigen Log-Dateien zur Verfügung stellst. Denn gerade im Fehlerfall sind diese für die Problembehebung wichtig. Nicht nur der Kernel, sondern auch die Benutzeroberfläche zeichnet Fehler auf. Parallel wäre es auch gut, wenn du das Projekt beifügst, mit dem das Problem regelmäßig auftritt - sofern es sich um ein konkretes Projekt handelt.

  • die vollständigen Log-Dateien ... Parallel wäre es auch gut, wenn du das Projekt beifügst,

    Das geht leider nicht mehr. Ich musste eine Systemwiederherstellung durchführen, dabei ist dann auch das Log mit den Projektdaten flöten gegangen.

    Ich teste jetzt erst mal noch die neue Umgebung und melde mich später nochmal.

  • Also ist es tatsächlich die Software die auch ohne, das sie gestartet wird den Rechner abstürzen lässt. Kann ich etwas tun um das Problem beheben zu helfen?

    Das ist sehr spannend, denn da wärst du einer der ersten, die solche Probleme mit der aktuellen DMXC Version hat. Aber ja, so viele Logs wie möglich + das Projekt (wenn es das nächste Mal auftritt). Dann können es sich die Entwickler mal anschauen und entsprechend nachvollziehen.