Weihnachtsbeleuchtung

  • Hallo zusammen,

    ich habe mich nun mal hier neu angemeldet. Ich bin Pat aus Erlenbach im BW und seit geraumer Zeit begeisterter Weihnachtsbeleuchtungsverrückter.

    Im letzten Jahr habe ich mit meinem Sohn eine echt sehenswerte Lichtshow mit Hilfe von DMXcontrol auf die Beine gestellt, (zu sehen auf meiner seite http://www.facebook.com/patrick.denz.9 ) Im Anhang habe ich ein Foto von der jetzigen Installation.


    Auch für dieses Jahr bin ich schon fleißig am planen, mein Problem besteht jedoch darin, daß mein Sohn voll in seinen Prüfungsvorbereitungen steckt und somit nicht wirklich mitwirken kann.

    Ich war seither für Arbeiten wie Kabel verlegen, Figuren schweißen, etc zuständig und mein Sohn hat die software programmiert und die dafür notwendige Hardware organisiert.

    Das muss ich jetzt wohl oder übel selbst übernehmen :argh: Die bisherige Programmierung habe ich soweit verstanden.(Lichter einzeln zur Musik ein / aus) Nun soll allerdings noch so eine Art Pixel Mega Tree dazu kommen.


    Und das hat mich zu diesem Forum geführt :!: Kann mir jemand von euch sagen was ich für Controller, LED stripes, Anschlüsse, Netzteile etc. benötige um so einen Weihnachtsbaum mit Lauflicht stripes und Effekten wie man sie so kennt in meine jetzige Lichtshow zu integrieren ? (Vom finanziellen Spielraum her sollte dieses Jahr 1000 - 1500 euro eingehalten werden, sonst gibts Konflikte mit der Chefin :evil:)


    Vielen Dank schon vorab für eure Hilfe,

    Grüße Pat

  • Finde ich sehr cool! Also ich habe es mit NeoPixel-Stripes (WS2812B) gelöst und habe dafür eine DMX-Arduino-Platine gebaut. Morgen erscheint (ein bisschen was auch darüber) hier in den "News". Ich habe mit den Stripes zwei "Stoff-Säulen"-Lampen gebaut. Wenn Du konkrete Fragen hast, melde Dich gerne bei mir!

  • Moin Moin


    http://www.lichtergesindel.de/


    Nicht mein Projekt, nicht meine Page aber sehr gut gemacht unter anderem auch mit DMXC realisiert. Da wird so einiges gezeigt.


    LG Neofighter

    Wissen ist Macht. Nix Wissen macht auch nichts.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


    Und er führte ihn den verzweifelten Kampf mit der Lichttechnik. Gott gab ihm ein Botex DC1216 II zur Steuerung eines Dimmerpacks und eines Foggers und er sah das es gut war. Doch dann kam der Fießling mit Scanner und Movingheads zur Live benutzung wieder und das Drama nahm seinen Lauf. :thumbup:

  • Moin,


    Ich würde es mit ws2812b (5v)bzw ws2811(12v) led stripes bzw ketten realisieren, dann entweder einen esp 8266 mit der Software wled drauf (diese kann Artnet oder tmp2 Daten (jinx) empfangen. Beachte bitte dass jede led auf dem Streifen ca 60mA an Strom benötigt wenn rgb eingeschaltet ist. (abhängig von der Anzahl der LEDs auf dem Streifen bzw der Kette.


    Mit 12v hast du nicht so das Problem mit dem Spannungsverlust.


    Als Netzteil würde ich meanwell empfehlen oder halt welche die für den Außenbereich verwendbar sind.

  • Hallo zusammen, also nach reichlicher Überlegung bin ich dazu kommen ein etwas einfacheres Projekt zu realisieren. Ich werde mit der einfachen ein / aus Steuerung zwei selbst gebastelte Figuren singen bzw. Gitarre spielen lassen. Habe mir 1500 normale Einzel-LEDs bestellt und bin nun fleißig am löten :huh: Als DMXC-Anfänger ist mir das mit dem mega-tree doch ne Nummer zu groß ?( ... nächstes Jahr dann ... Das Ergebniss dieses Jahr werd ich euch dann natürlich mitteilen. Vielen Dank nochmal, Grüße Pat