Suche Trafo mit 2 bzw. 3 Spannungsausgängen

  • Schönen Sonntag zusammen.


    Ich bin gerade für eine Reparatur am Ersatzteile zusammen suchen und bin was dieses hier angeht beinahe am verzweifeln.

    Für einen Moving Blinder älteren Baujahres brauche ich einen Trafo mit mehreren Ausgangsspannungen.

    2x 12V (diese 12-0-12 Geschichte)

    1x 9V

    AC versteht sich


    ich habe jetzt schon über Stunden alle mir bekannten Quellen (inklusive Aliexpress) durchsucht und mehrere Suchmaschinen durchforstet. Das höchste der Gefühle war ein Trafo mit 1x12V und 1x9V und selbst das nur von einem ominösen Händler aus der Tschechei.


    Leider ist in dem Gerät nicht genug Platz um zwei Trafos zu verbauen sonst hätte ich dieses Workaround angewandt. Irgendjemand noch eine Idee?
    PS: Hersteller von dem Gerät habe ich schon bemüht; der konnte auch nicht weiter helfen.

  • Von der Sache her würde er funktionieren :)

    nur leider um 1cm zu groß :(


    hab leider nur 6cm an Höhe


    und der Preis ist natürlich auch ganz schön gesalzen.


    Wird wohl ein Gerät für'n Schrott :(

    werd mal noch probieren ob ich doch irgendwie zwei Trafos unterbringen kann, kommt vom Materialpreis billiger

  • Muss es ein Trafo sein? Brauchst du Wechselspannung oder geht auch ein Schaltnetzteil?


    Eventuell wird weiter hinten in der Platine sowieso gleichgerichtet und geglättet, dann kannst du auch direkt ein SNT nehmen.

  • Hallo,

    den Trafo von Reichelt hatte ich auch schon gefunden.

    Dieser hatte aber keine komplett getrennten Wicklungen.

    Die andere Frage wären nicht die Maße, sondern eher die Leistung die die die Einzelnen Spulen haben müssten.


    Der dort beschriebene Trafo ist von der Firma Block.

    Da habe ich für ein Projekt auch schon mal direkt bestellt.

    Vielleicht Deine "Spezifikation" mal hinschicken und schauen was die dafür anbieten.


    Das mit den Schaltnetzteilen wäre auch noch eine Lösung.


    Gruss Steff

    Am Ende wird alles gut !

    Wenn es nicht gut wird, dann ist es noch nicht das Ende.

    May the light be with you

  • Naja der alte ist nur noch ein Klumpen aus verschmorten Drähten und geschmolzenen Plastik. Glaub nicht dass sich da was reparieren lässt ^^
    Bevor Fragen aufkommen: der nachgeschaltete Teil ist absolut in Ordnung, habe die Platinen in ein gleiches Gerät quer getauscht. Da die zwei Lüfter im unteren Chassis defekt waren vermute ich dass der Trafo einen Hitzetot gestorben ist.


    Was hinter der Trafo in der Elektronik genau passiert weiß ich leider nicht, keine Ahnung ob das mit Gleichstrom funktionieren würde. Kanns mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen bei dieser 12-0-12 Geschichte. Dummerweise steht auf dem Trafo von einzelnen Wicklungen keine Leistungsangabe; nur eine Gesamtleistung von 50W.


    Im Moment bin ich mir nicht mal sicher ob ich hier überhaupt weiter machen soll, die Reparatur ist nicht für mich selber sondern für einen Kunden. Zwar ein gut befreundeter, aber immer noch Kunde der das nachher zahlen muss. Das einzige was mich noch antreibt ist mein Ego ein eigentlich sonst intaktes Gerät nur wegen einem Trafo sterben zu lassen. Ich will auch nicht allzuviel daran verändern weil trotz DGUV V3 Messung nach der Reparatur liegt die Gewährleistung trotzdem erstmal bei mir. Es gibt zwar bei dem Kunde (wie gesagt: befreundet) keinen größeren Stress wenn das teil in kurzer Zeit wieder kaputt ist (muss/soll aber nicht sein); aber ich hab keine Lust dass wegen irgendwelchen wilden Basteleien nachher das Ding in Flammen aufgeht und schlechtestenfalls noch Sach/Personenschäden verursacht.

  • Ja gut und wie wandel ich am geschicktesten 12V AC zu 9V AC?

    Sorry ich bin zu 99.9% im 230/400V 50Hz Netz unterwegs, alles was beim anfassen nicht weh tut ist mir suspekt :D und Berufschule Elektronikschaltungen sind auch schon ewig her und leider auch nicht Teil meiner täglichen Praxis.

    Spannungswandler sagen mir zwar was, aber die Dinger funktionieren doch nur bei DC oder?


    Ich möchte echt nicht zuviel rumexperimentieren ob DC auch funktioniert, die Steuerplatine bekomme ich nicht mehr her wenn ich die abschieße.

  • Ich hoffe die angehängten Bilder sind ausreichend.

    Nicht abschrecken lassen von dem verkokelten Stecker, der hängt am ebenso verkokelten Trafo und dient nur der Zuordnung der Eingangsspannungen (braun=9V, gelb, blau=12V) :D

  • Tut mir leid, leider kann ich noch nicht ausreichend viel sehen, um eine sichere Aussage zu treffen. Unten ist super, aber oben sind einfach zu viele Bauteile im Weg, um zu sehen wo die 9 V AC lang gehen, dann die Leiterbahnen dafür starten auf dem Top-Layer.

    Für mich sieht es so aus, als würden sowohl die 12 V AC als auch die 9 V AC gleichgerichtet, wobei nur der fette Gleichrichter am Kühlblech sicher zu erkennen ist. Ich schätze, die 9 V werden nur einweggleichgerichtet und dienen der Versorgung des Prozessors etc (da scheint mir ein 7805 auf dem Kühlblech zu sein).

    Was für Lampen stecken denn in dem Teil? Mit "Showtec Movehead-8" o.ä. finde ich nix...


    Stefan

  • Ich hab da auch einen 7805 gesehen. In dem Falle könnte man sogar die 12V direkt drauf lassen. Der 7805 kann auch von 12V auf 5V runter. Kein Problem. Vermutlich werden die 9V sowieso nicht anderweitig genutzt.


    Man müsste die Platine durchmessen, um zu verfolgen wie die Leiterbahnen laufen, oder einen Schaltplan haben.


    Ich habe gute "Connections" zu Showtec.... Ich frage mal nach dem Schaltplan :D


    Gruß


    Arne

  • Also, ich hab Rückmeldung bekommen. Leider gibts keinen Schaltplan mehr, und auch keine Ersatzteile.


    Es kam noch der Hinweis, dass ein SNT zu verwenden Probleme machen kann, wenn ein Dimmer verbaut ist. Die Nulldurchgangserkennung des Dimmers wird manchmal nach dem Transformator, vor dem Gleichrichter abgegriffen und würde dann natürlich mit SNT nicht mehr funktionieren.


    Gruß