Planung und Aufbau vom Softdesk, Input Assignment, Cues und Cuelist

  • mich würde Interesieren welchen Vorteil es bringt

    In diesem konkreten Fall gab es für mich jetzt weder Vorteile noch Nachteile.

    Dieses verhalten konnte ich mit dem LTP-Node ändern.

    Hatte an dieser Stelle zuerst auch tatsächlich ein "Logic Or"-Node reingepackt, wollte nur mal testen ob es auch ohne geht. Mehrere Eingänge auf einen Ausgang macht in der Tat öfters Probleme, das LTP Node ist hier natürlich auch eine gute Lösung.


    Freut mich wenn es so funktioniert.

    Viele Grüße

  • Hallo,

    diese Funktion gibt es leider noch nicht. Es lässt sich aktuell nur der Text eintragen. Evtl. ist es noch möglich, da Unicode-Zeichen einzutragen. Aber ich weiß leider gerade nicht, ob das an der Stelle geht. Das könntest du vielleicht mal probieren.

    Viele Grüße

    JP

  • Mir sind wieder Fragen gekommen.


    Aktuell kann ich die "Color Bar" aus dem Softdesk nicht dazu nutzen, eine Cue zu beeinflussen?


    Warum hat die Matrix die Standardfarbe Schwarz? ich finde es gut, mich würde nur der Hintergrund dazu Interessieren


    Wie kann ich verhindern, das beim Plasmaeffekt (Matrixeffekt) alle Pixel einfarbig werden?

    Ich möchte ein Wabern erziehelen (die Reihenfolge in der Colorlist muss nicht eingehalten werden). Beispielhaft das Maximal 2 der 4 Led Pars die selbe Farbe haben. Bei QLC+ heißt diese Einstellung Size.


    Worin besteht der Unterschied zwischen "Speed (Hz)" und "Plasma Change Ratio (Hz)"?