Hilfe beim Aufbau einer Lichtshow

  • Hallo Comunity,


    helft mir doch bitte Gedanklich mal auf die Sprünge. Also meine Grundlegende Idee ist es mir das DMXC einmal grundlegent ein zu richten und anschließend nach möglichkeit nicht mehr viel daran machen zu müssen.


    Sprich meine Idee mir jetzt CUES zusammen zu bauen die unterteilt sind in Geräte (Scaner/Movingheads/PAR/PAR LED). Dementsprechend z.b. die Scanner in Bewegungen/Farbe/Helligkeit/usw. einzel CUES anlegen das ich dann flexibel schnell zu wecheselnde "programme" zusammen bauen kann. Zudem dann auch einige Geräte übergreifende Effekte wie z.b. Alles Blau, Alle Scanner/Movingheads fahrt runter grün, fahrt rauf blau.


    Soweit habe ich es Grundlegend verstanden, hoffe ich wie man sowas wohl sortiert und flexiebel aufbaut.


    Jetzt meine Preisfrage; wie kann ich das den händeln wenn z.b neben meinen 10 Typ A Movingheads da mal fix 20 Typ B und 10 Typ C Movingheads zu kommen?

    Kann ich die dann einfach in die bestehenden Gerätegruppen mit rein schieben und die laufen dann in den CUES wo die wo die Gruppe verwendet wurde mit was ich mir irgend wie grade nicht so wirklich vorstellen kann oder wie händelt man sowas dann im praktischen Alltag?


    LG

    Der grübelnde Neofighter

    Wissen ist Macht. Nix Wissen macht auch nichts.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


    Und er führte ihn den verzweifelten Kampf mit der Lichttechnik. Gott gab ihm ein Botex DC1216 II zur Steuerung eines Dimmerpacks und eines Foggers und er sah das es gut war. Doch dann kam der Fießling mit Scanner und Movingheads zur Live benutzung wieder und das Drama nahm seinen Lauf. :thumbup:

    Edited once, last by Neofighter ().

  • ich würde auch noch Washer eine Gruppe erstellen. Natürlich kann man einen Effekt auf eine Gruppe erstellen, dann noch Geräte in die Gruppe hinzufügen und die HAL berechnet alles neu wo auch die Stärken von DMXC liegen. Natürlich kann er bei einem Gerät wo keinen Shutter hat, den Shutter öffnen aber das Programm kann damit umgehen. Ich verweise mal auf ein Video wo im Nachhinein noch Geräte zu einer Gruppe zugefügt werden die anderes waren wie die schon in der Gruppe waren aber dennoch das gleiche gemacht haben.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    vom Stefan da werden glaube ich schon deine Hauptfragen geklärt.

    Es ist sogar mögich zu den MH und den Scannern und den LED Par gemeinsam einen Farbefekt zu steuern.

    Am besten mal in einem leeren Projekt mal etwas Programieren und dann Testen. Auch aus Geräte in einer Gruppe kann man welche auswählen und in einer andern Gruppe einbinden auch zu sehen im Advendskalender Tag 24


    hier geht es eigendlich um das gleiche Thema

  • Besten Dank Helmut. Ich hatte das Viedeo schon gesehen gehabt aber ist wohl bei mir komplett "verloren" gegangen.

    Ja das klärt meine Fragen. Ich kann quasie meine Geräte das machen lassen was ich möchte und wenn fremd Geräte mit dabei kommen brauche ich die einfach nur in die genutzten Gruppen mit rein schieben und sollte laufen.


    Das mit dem Testen ist grade relativ schwierieg. Wetter ist zu bescheiden und die 575er MH´s in das Arbeitszimmer im 2ten OG schleppen wo es eh schon maßlos eng ist...... bald... ^^


    Danke, Danke, Danke

    Wissen ist Macht. Nix Wissen macht auch nichts.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


    Und er führte ihn den verzweifelten Kampf mit der Lichttechnik. Gott gab ihm ein Botex DC1216 II zur Steuerung eines Dimmerpacks und eines Foggers und er sah das es gut war. Doch dann kam der Fießling mit Scanner und Movingheads zur Live benutzung wieder und das Drama nahm seinen Lauf. :thumbup:

  • Ich kann quasie meine Geräte das machen lassen was ich möchte und wenn fremd Geräte mit dabei kommen brauche ich die einfach nur in die genutzten Gruppen mit rein schieben und sollte laufen.

    Ja genau und das funktioniert auch bei ganz unterschiedlichen Gerätetypen und Geräteeigenschaften. So ist das beispielsweise auch bei der Farbe möglich, wenn du LED-Scheinwerfer mit RGB-Ansteuerung und MHs mit einem Farbrad in eine Gruppe packst und dann die Farbe einstellst. Da stellen dann die Heads eben die nächstmögliche Farbe ein, während die LED Scheinwerfer sie genau darstellen. Und auch wenn ein MH-Typ ein Gobo nicht hat, das ausgewählt ist, wird ein ähnliches Gobo ausgewählt. Das ist ja das tolle an dem HAL.

    Viele Grüße

    JP

  • Helmut

    Da Stimme ich dir bedingt zu. Nur die Positionierung von bewegtem Licht ist dann doch eher mehr als schwierig oder? alleine Fahren sie jetzt wirklich einen Kreis oder oberschwenken sie wegen der Drehwinkel?!

    Aber da ich da Prakmatiker bin hab ich mir grade ganz stumpf einfach mal nen paar billige mini Chinawackeleimer für mein Arbeitszimmer bestellt. Das Auge isst ja bekannter maßen mit. :S:D:S:D


    Nichts des so trotz danke.

    Ich werde mir das mit dem Easy View im laufe des Tages noch mal in ruhe zu gemüte führen.


    JPK

    Echt Respekt vor der Software die ihr da entwikelt habt. Ich habe so die dumpfe befürchtung das ich noch weit davon entfernt bin zu verstehen und zu realisieren was sie alles kann! Hut ab!!!

    Alleine die ganzen verschriftlichen Anleitungen und Video Tutorials dazu sprengen mitlerweile jeden Rahmen, Wahnsinn!


    GLG

    Neofighter

    Wissen ist Macht. Nix Wissen macht auch nichts.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


    Und er führte ihn den verzweifelten Kampf mit der Lichttechnik. Gott gab ihm ein Botex DC1216 II zur Steuerung eines Dimmerpacks und eines Foggers und er sah das es gut war. Doch dann kam der Fießling mit Scanner und Movingheads zur Live benutzung wieder und das Drama nahm seinen Lauf. :thumbup:

    Edited once, last by Neofighter ().