Softdesk/Executor Grundsätzliches

  • Gruppenmaster werden erst generiert, wenn du in deinem Projekt auch eine Gerätegruppe (Device Group) angelegt hast (steht auch so im Wiki). Folglich siehst du in einem leeren Projekt bzw. wenn du deinem Projekt immer nur ein Gerät nacheinander hinzugefügt hast keine Gruppenmaster, weil diese eben für bestimmte Geräte vorgesehen sind.


    Das Anlegen einer neuen Gerätegruppe funktioniert recht analog zum Anlegen einer neuen Szenenlistengruppe - nur halt im Ordner Geräte im Projektexplorer. Andere alternativen zum Anlegen einer Gerätegruppe sind im zugehörigen Wiki-Artikel beschrieben.

  • Ja aber mit den Gerätegruppen (Device Groups) kann man Geräte zusammenfassen. Und jede Gerätegruppe besitzt einen Gruppenmaster (Group Master). Dieser begrenzt die quasi die Helligkeit der Geräte. Eine Szenenlistgruppe (Cuelist Group) kann nicht die Intensität der zugewiesenen Szenenlisten (Cuelists) ansteuern.

    Der Gruppenmaster ist für dich die richtige Wahl :)


    Gruß

    Nutzer99


    EDIT: Es gibt natürlich noch mehr Möglichkeiten (z.b. Parametermaster, oder jede Cuelist mit dem entsprechenden Fader verknüpfen.....)

  • Ja nur das ich seit Stunden von Szenenlistengruppen spreche und du von Gerätegruppen.

    Das sind ja auch zwei paar Schuhe, weil sich beide Gruppen um verschiedene Aufgaben kümmern - deswegen diese explizite Trennung:

    • Szenenlistengruppen organisieren und bestimmten das Verhalten von mehreren Szenenlisten, die möglicherweise die gleiche Funktion eines Geräts ansprechen. Hier gibt es keine Möglichkeit, dass man zum Beispiel die Helligkeit für die in der Szenenlistengruppe enthaltenen Szenenlisten verändert.
    • Gerätegruppen fassen mehrere Geräte zusammen, damit du mit Hilfe einer Gerätegruppe schneller Effekte anwenden kannst und insgesamt flexibler bist als bei einer manuellen Auswahl. Und für die Gerätegruppen gibt es auch den besagten Gruppenmaster - sofern du halt auch in deinem Projekt eine oder mehrere Gerätegruppe angelegt hast. Und über die Gruppenmaster lassen sich bestimmte Geräte gemeinsam in ihrer Helligkeit verändern.

    Und dass ich die Gerätegruppen mit ihren Gruppenmastern ins Spiel brachte war einfach der Aussage geschuldet, weil du sagtest "mit dem Grandmaster dimme ich ja alle Geräte, was so aber irgendwie blöd ist". Mit den Gruppenmastern kann man das eben differenzierter angehen, nur dafür müssen im Projekt auch Gerätegruppen existieren, damit DMXControl 3 auch weiß, welche deiner Geräte du gemeinsam ansprechen und in ihrer maximalen Helligkeit regeln möchtest.