DMXC3 mit Easy 3d View

  • Hallo Zusammen,


    ich bin der Neue :) Lese seit 3 Wochen fleißig alles an Themen, schaue Videos usw. Hab mich bis zum jetzigen Punkt allein durchgeboxt und bin jetzt ratlos.


    Kurz zu mir, ich bin der Basti 36 Jahre alt und komme aus dem Allgäu. Ich hab 2 GLP Pocket Scan und 4 Showtec Phantom 50. Ich habe einen Sushi Z1 und hab daher diverse Programme wie Sunlite LumiDesk, Freestyler und andere ausprobiert. Damit bin ich auch mit dem Easy 3D View in Berührung gekommen, wo ich die Shows vorab programmieren kann, ohne das ständig die ganze Lichtanlage vor sich hin läuft. Da mein sushi nach 2 Wochen die DMX Ausgabe quittiert hat (Chip ist mittlerweile gewechselt und geht wieder) habe ich mich auf die Suche nach einem besseren Interface begeben. Die FX5 gibt es ja nicht mehr, selber bauen wollte ich nicht da ich beruflich schon ständig mit der Elektrotechnik zu tun habe.

    Somit habe ich mir ein Eurolite DMX512 Pro MK2 besorgt. Mit dem habe ich dann auch den Schritt von Lumidesk und Freestyler zu DMX COntrol 3 gemacht und mich da reingefuchst. Ich bin immernoch viel am lernen vor allem das mit den Cues usw haut noch nicht so hin wie ich will - aber alles Übungssache. Das wird noch. Ich kann ja euer super Forum hier nutzen um echt fast für alles was so anfällt eine Lösung nachzulesen.


    Lange Rede kurzer Sinn. Weshalb ich euch schreibe ist ein Problem mit Easy 3d View. Meine Phantoms haben im Easy 3D View einen Pan von 360 Grad. In wirklichkeit haben sie aber 540 Grad. Der DMX Level kommt im Easy 3D View von 0-255. Also DMX seitiger Vollausschlag. Damit dachte ich dass es an dem SSL2 File hängt welches ja als Gerät in den Easy 3D View importiert werden muss. Also das Ding mal mit dem Scan Library Editor geöffnet. Hier steht aber der richtige PAN von 540 Grad drin. Warum visualisieren die Dinger das dann falsch? Ich weiß mir hier echt keinen Rat. :argh:


    Mir wäre es lieber wenn ich die Shows und das "üben" mit DMXC3 vorab über das Easy 3D View 1:1 realisieren könnte ohne das mir ständig die ganze Lüfterfamilie aller Geräte auf den Sender gehen...


    Ich sag vorab schon mal Danke für eure Bemühungen und die Hilfe.

  • nutzer99

    Approved the thread.
  • also ich habe mal diese ddf und für EasyView die SSL vom 12 Mar 2019 genommen und dort nimmt er sowohl die 540 für Pan und 270 für Tilt wenn ich das richtig abgeschätzt habe. Also Pan geht einmal komplett im Kreis und dann noch mal einen halben kreis. 360+180 =540 also würde es bei mir in der Ansicht stimmen.

  • Hallo, ja Helmut das wäre toll, aber bei mir geht PAN nur einmal im Kreis - daher hab ich ja geschrieben dass es nur 360 Grad sind. Bei Position Center und zentrierte Heads fahren die 180 Grad nach links wenn ich die Position nach links ändere, und 180 Grad nach rechts wenn ich die Position vom Center nach ganz rechts ändere. Die SSL2 die ich hab ist ebenfalls die vom 12.3.19

    Als ich die mit dem Scan Library Editor geöffnet habe standen da ja auch die 540 Grad drin.


    Kann es sein dass ich sonst was verstellt habe? In Echt drehen sich die Moving Heads ja die 540 Grad. In den Eigenschaften der einzelnen Heads unter DMXC3 hab ich keinen Offset oder sonst was drin.


    LG und danke für die Unterstützung

  • Die DDFs hab ich händisch eingepflegt da die Library Suche über den im anhang markierten Button noch nie funktioniert hat. Der reagiert leider überhaupt nicht. Auch meine GLP Pocket Scans und die Stairville AF250 habe ich händisch eingepflegt. Aber dieses "nicht-funktionieren" kann ja nichts mit meinem eigentlichen Problem zu tun haben oder?

  • also ich habe die gleichen Daten wie du und auch getestet. Wie gesagt bei mir Funktioniert es Problemlos. Den Tilt habe ich etwas nach oben geschoben, so das er nach vorne Strahlt. Wenn ich den Pan nun nach rechts bewegte geht er im Uhrzeigersinn auf die Position von 9 Uhr. Schiebe ich den Pan nach links dreht er sich gegen dem Uhrzeigersinn bis auf 3 Uhr. Also vom Mittelpunkt immer 270 grad nach links und rechts


    Um den Fehler weiter einzugrenzen könntest du mal schauen in EasyView in dem DMX Pegel ob er dort die werte von 0 also ganz links bis 255 ganz rechts übermittelt. Bei Kanal 1 und 3. Also in DMXC pan auf ganz links müste in EasyView auf kanal 1 und 3 der wert 0 ausgegeben werden. Bei ganz rechts der wert 255.


    Wenn die Werte richtig übermittelt werden liegt es irgendwo an EasyView

  • Hallo Helmut,


    danke für die schnelle Antwort. Die DMX Pegel auf Kanal 1 und 3 gehen jeweils komplett auf den Wert zwischen 0 und 255.

    In echt entspricht dies auch den 540 Grad. Nur in der Virtualisierung macht er einfach nur 360.

    Ich finde im Easy 3D View auch sonst nichts mehr zum verstellen. Da sind ja keine weiteren Optionen...

  • Kann jemand von euch zumindest das file öffnen und nachsehen ob hier auch wirklich die 540 Grad eingetragen sind. Ich kann wie gesagt nichts andern da die Einstellungen, wie auf meinem Screenshot zu sehen, gesperrt sind :-/

  • Die Einstellungen sind nicht gesperrt sondern werden wo anders eingetragen. Wie gesagt bei mir gibt es keine Probleme und EasyView macht auch das was angegeben wird. Ein Versuch ist es den Pan mal kurz auf 360 zu ändern und dann schauen ob es dann immer noch auf 360 ° dreht oder noch weniger ist.

    Um Pan und Til und Lichtstrahl und weitere angaben kannst du machen in dem du einmal auf das Bild vom Gerät klickst dann öffnet sich ein neues Fenster