Hilfe / Tip für Ansteuerung von LED-Stripes mit dem Eurolite Color Chief benötigt

  • Hallo an die Community.


    Ich bin noch neu und habe eine Frage.

    Unsere Gruppe ist noch neu und wir veranstalten kleinere Partys.

    Dafür haben wir uns einen

    30 channel DMX 512 RGB LED strip controller dmx decoder dimmer driver DC9V-24V 2A/CH

    für mehrere LED Stipes


    zugelegt den wir über einen


    Eurolite DMX LED Color Chief Controller


    ansteuern wollen.


    Ist dies möglich ?


    Ich habe den Decoder mit Adresse 1 versehen und diesen auch im Color Chief als erster Gerät eingestellt.


    Ich habe zu dem Decoder kein Manual bekommen und auch im Internet nichts gefunden leider.


    Hat jemand einen nützlichen Link oder eine Erklärung die einfach erklärt wie ich an meine LED Ketten rankomme um sie ordentlich zu benutzen ?


    Wenn ich den Controller benutze passiert auch etwas aber irgentwie nicht so wie es soll glaube ich.

    Bitte nicht an den Kopf fassen sind absolute Neulinge auf diesem Gebiet.


    Gruß und Danke

  • hier ist zwar kein Gruppe vom Color Chief aber um es dir vieleicht einfacher zu erklären. Color Chief ist für RGB lichter gemacht. Also sollte man denken es ist das richtige Gerät. Beim Color Chief hast du zwar für jedes Fikture 30 kanäle zur verfügung aber um eure rgb richtig steuern zu können sieht es anders aus. Color Chief hat auf jedes Fikture nur jeweils 4 RGB Llichter.


    Um nun 30 Channel im RGB steuern zu können mußt du 7,5 Fiktures belegen.


    zum Decoder da wird immer nur die erste Startadresse eingegeben und wenn er 30 kanäle hat belegt er dann 1-30.

    Fragt sich nur ob ihr auch die richtigen led stips habt. Also ich habe auch mehre LED Stribs aber die leuchten dann immer alle gleich also die ganze länge vom Stripe egal ob nun rot, Grün oder Blau.


    nun zum Programieren vom Color Chief das erste fikture habe ich mal als Bild angehängt.

  • Um deine LED Ketten richtig zu steuern bist du genau im Richtigen Forum hier. Das Programm zum Steuern gibt es hier natürlich auch kostenlos. Man müste nur genau wissen was das für LED Strips sind die du steuern möchtest da gibt es nämlich nicht nur eine sondern mehre. Hier mal ein link Wenn du hier im Forum nach Ulrich Rading schaust wirst du bestimmt beispiele finden.

  • Es sind RGB Stripes und derzeit will ich auch erstmal nur 2 Kettern a 4x2 Meter und 2x3 Meter ansteuern die jeweils hintereinander verbunden sind und in Decken und Wandelemente verbaut sind.


    Aber ich seh grad meinen Fehler ich habe die Nullstellen nicht drinne. :D


    Danke fürs Bild teste ich morgen gleich mal aus.

  • Falls es die einfachen Stips sind die ich auch habe also wo dann die ganze länge die gleiche Farbe hat die man einstellen kann und der 30 Channel Decoder anschlüsse für 10 Stips hat und ihr DMX|Control nutzen möchtest braucht ihr nur noch ein Interface.


    Beim Color Chief siehe Beitrag weiter oben müst ihr jedes Fikture entsprechend Patchen.

    Vorgehensweise. Color Chief sollte die version 2 drauf haben ansonsten updaten

    zip File runterladen entpacken und auf einem USB Stick im Ordner "COLORCHIEF" ablegen

    Stick in Color Chief einstecken.

    Fikture 1 Startadresse 1 und die 12Channel _rgb vom Stick laden.

    Fikture 2 Startadresse 13 und wieder die 12Channel_rgb als Gerät wählen.

    Fikture 3 Startadresse 25.....


    EDIT

    Hatte einen Denkfehler du brauchst nicht 7.5 Fiktures sondern nur 2.5 Fiktures


    Steuerung über Color Chief Fikture 1 auswählen B,C und C abwählen und mit dem Rot, Grün und Blau drehpodi die gewünschte Farbe einstellen für den ersten Stripe. A abwählen und B anwählen und wieder über Rot, Grün und Blau Drehpodie den 2 Strip einstellen usw.

  • Es sind RGB Stripes und derzeit will ich auch erstmal nur 2 Kettern a 4x2 Meter und 2x3 Meter ansteuern die jeweils hintereinander verbunden sind und in Decken und Wandelemente verbaut sind.


    Aber ich seh grad meinen Fehler ich habe die Nullstellen nicht drinne. :D


    Danke fürs Bild teste ich morgen gleich mal aus.

    Für Einszelsteuerung der einzelnen Stipes mußt du jedes stipe direkt vom Decoder aus verdraten Also 1 Stipe auf die ersten 4 anschlüsse Stipe 2 auf die zweiten 4 anschlüsse usw. Die Null werte sind sehr wichtig sonst hast du bei den doppelt belegten ein ausrufezeichen.

  • Hallo,

    Meiner Meinung nach gibt es hier ein paar unrichtige Antworten, daher ein paar Basics: Dein Decoder hat 30 DMX Kanäle und eine RGB Pwm Dimmerausgabe. Damit könnt ihr also sämtliche LED Stripes nutzen, welche nicht einzelne Chip-Ansteuerung haben (WS2812b). Ein Beispiel wäre der aktuell am meisten verbreitete 5050 Standard. Alles was du an einen Ausgang des Decoders anschließt, leuchtet gleich, das muss euch bewusst sein. Wie Helmut auf die Ansteuerung per DMXCONTROL kommt, ist mir fremd, denn Turjal hat ja nur das Pult... der Decoder funktioniert eigentlich ganz einfach. Die Kanalbelegung wird in der Regel bei solchen Geräten einfach durchgezählt, DMX Channel 1: Rot Kanal-Output 1, DMX Channel 2: Grün Kanal-Output 1, DMX Channel 3: Blau Kanal-Output 1, DMX Channel 4: Rot Kanal-Output 2...

    Viele Grüße

    Johannes

  • Hallo,

    Meiner Meinung nach gibt es hier ein paar unrichtige Antworten, daher ein paar Basics: Dein Decoder hat 30 DMX Kanäle und eine RGB Pwm Dimmerausgabe. Damit könnt ihr also sämtliche LED Stripes nutzen, welche nicht einzelne Chip-Ansteuerung haben (WS2812b). Ein Beispiel wäre der aktuell am meisten verbreitete 5050 Standard. Alles was du an einen Ausgang des Decoders anschließt, leuchtet gleich, das muss euch bewusst sein.

    Danke Johannes habe meinen Denkfehler gefunden und oben den Beitrag bearbeitet.


    ich habe beide Wege beschrieben zum einen die Steuerung über den Color Chief desweiteren eine Steuerung über DMX C da die Frage ja auch im ersten Beitrag war. Das der Decoder 30 Kanäle belegt habe ich auch geschrieben. Im Bezug auf die LED Stripes war es wichtig zu wissen ob sie eine Chip Ansteuerung haben oder nicht. Deswegen auch "wenn es die einfachen Stripes sind wo alle gleich leuchten.." Das bild für den Color Chief ist nur das ich 4 RGB zu einem Fikture zusammen gefügt habe deswegen auch 12 kanäle. Color Chief kann auch noch WW Amber und UV steuern. Nicht benötigte Kanäle muß man "Null" en. Im Zip File ist das besagte 12 Channel RGB welches als Gerät in color chief geladen werden kann um nicht manuell 32 Kanäle zu patchen pro Fikture. Das gleich Geräte Profil kann man ebenfalls auf die andern Fiktures laden. Es ist nur wichtig die Startadresse vom Fikture anzupassen damit die RGB Strips weiterhin richtig angesteuert werden.


    Klar geht das einfach die Stipes über den Color Chief zu steuern aber es ist sehr viel rumgedrücke zum Programieren.

    Hat jemand einen nützlichen Link oder eine Erklärung die einfach erklärt wie ich an meine LED Ketten rankomme um sie ordentlich zu benutzen ?

    auf diesen Satz hin war das DMX C bezogen und der Hinweis das zusätzlich ein Interface benötigt wird habe ich auch erwähnt.

    in DMX C lege ich mir 10 RGB-Device an und kann meine Stipes sehr einfach und schnell steuen.

  • Was ist das für eine Software auf dem Bild?

  • Hallo zusammen,


    sorry, dass ich ein so altes Thema wieder ausgrabe, aber nach mehreren Tagen und verzweifelten Versuchen, weiß ich einfach nicht mehr weiter.

    Ich bin in dem Thema Lichttechnik und DMX komplett neu und jede Vorerfahrung gestartet.


    Ich habe ebenfalls einen Color Chief und versuche nun damit bis zu acht (jeweils in Zweierpärchen) Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB sowie vier Stairville LED BAR 240/8 RGB DMX 3 anzusteuern.


    Leider scheitert es bei mir schon an der korrekten Vergabe der Startadressen anscheinend, da ich nicht weiß wie die Kanalpläne der Kannen und der Bars mit den Kanälen des Color Chiefs vereinbar sind.


    Die Kannen haben beispielsweise 5 Kanäle. Aus meiner Laiensicht wäre es nun so, dass ich die Farben RGB (Kanal 2, 3, 4) auf die Kanäle 1, 2, 3 (Red, Green, Blue Light) auf dem Color Chief platziere? Aber was ist mit den anderen beiden Kanälen, die Modi und Geschwindigkeit steuern?
    Kann mir hier vielleicht irgendjemand einen hilfreichen Rat geben, damit ich zu dem Thema einen etwas besseren Einstieg bekomme?

    LG
    Ben

  • Deine Gedanken sind eigentlich garnicht falsch. Fürdie Kanalbelegung hilft oft ein Blick in die Bedienungsanleitung.


    Hier ein Ausschnitt aus der Bedienungsanleitung für die PARs:



    Für die LED Bars gibt es verschiedene Kanal-Modi. Schau am besten einfach mal selber in die Anleitung, lässt sich im Internet finden.


    Und ein kleiner genereller Hinweis: Dieses Forum beschäftigt sich hauptsächlich mit der Software DMX-Control, sodass wir dir hier zu spezifischen Fragen zu anderen Pulten/Softwares oft keine Antwort geben können.

  • Die Kannen haben beispielsweise 5 Kanäle. Aus meiner Laiensicht wäre es nun so, dass ich die Farben RGB (Kanal 2, 3, 4) auf die Kanäle 1, 2, 3 (Red, Green, Blue Light) auf dem Color Chief platziere? Aber was ist mit den anderen beiden Kanälen, die Modi und Geschwindigkeit steuern?

    Auch beim Color Chief ist es schon so, dass hier bestimmte Funktionen "abstrahiert" werden. Das betrifft insbesondere die Farben und den Dimmer. Für Funktionen, die sich jetzt keiner direkten Funktion des Color Chiefs zuordnen lassen, gibt es die Regler für den so genannten Free-Patch. Das wäre in deinem Fall genau der Punkt für Modi und Geschwindigkeit.


    Insgesamt könnte es ggf. hilfreich sein, dass du dir mit dem zugehörigen Fixture Editor entsprechende Gerätedefinitionen erstellst, sofern du es nicht schon auf dem Color Chief selbst gebaut hast. Diesen kannst du entsprechend der Software-Version auf der Produktseite mit der Fixture-Library herunterladen.

  • LightningBrothers

    Changed the title of the thread from “Hilfe Tip benötigt” to “Hilfe / Tip für Ansteuerung von LED-Stripes mit dem Eurolite Color Chief benötigt”.
  • Die Kannen haben beispielsweise 5 Kanäle. Aus meiner Laiensicht wäre es nun so, dass ich die Farben RGB (Kanal 2, 3, 4) auf die Kanäle 1, 2, 3 (Red, Green, Blue Light) auf dem Color Chief platziere? Aber was ist mit den anderen beiden Kanälen, die Modi und Geschwindigkeit steuern?

    Auch beim Color Chief ist es schon so, dass hier bestimmte Funktionen "abstrahiert" werden. Das betrifft insbesondere die Farben und den Dimmer. Für Funktionen, die sich jetzt keiner direkten Funktion des Color Chiefs zuordnen lassen, gibt es die Regler für den so genannten Free-Patch. Das wäre in deinem Fall genau der Punkt für Modi und Geschwindigkeit.


    Insgesamt könnte es ggf. hilfreich sein, dass du dir mit dem zugehörigen Fixture Editor entsprechende Gerätedefinitionen erstellst, sofern du es nicht schon auf dem Color Chief selbst gebaut hast. Diesen kannst du entsprechend der Software-Version auf der Produktseite mit der Fixture-Library herunterladen.

    Upsie, da hab ich doch glatt die Frage ein wenig falsch verstanden...

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank erst einmal für die Antworten. Dass ich mich hier eigentlich im falschen Forum bewege ist mir gar nicht aufgefallen, deswegen Entschuldigung auf jeden Fall.


    Also, was die Kannen angeht, nehme ich jetzt mit, dass ich die Farbe inhaltlich schon einmal richtig verteilt hätte und "Modus" sowie "Geschwindigkeit" jeweils auf Free Patches gehören würden.


    Mit den Bars muss ich mich dann sowieso noch einmal gesondert auseinander setzen. Die habe ich - nachdem ich schon an der einfachen Kanne gescheitert war - bisher nicht mal ausgepackt.


    Ich werde auf jeden Fall mal weiter rumprobieren und hoffe mit dem neu gewonnen Wissen ein paar Fortschritte zu machen.

    LG
    Ben

    • New
    • Official Post

    Hi Ben,

    vielen Dank erst einmal für die Antworten. Dass ich mich hier eigentlich im falschen Forum bewege ist mir gar nicht aufgefallen, deswegen Entschuldigung auf jeden Fall.

    Gar kein Problem, du musst dich gar nicht entschuldigen. Wir fahren hier in unserem Forum eine sehr offene Politik. Sprich eigentlich alle Themen, die etwas mit Lichttechnik im Konkreten und im erweiterten Sinne mit Veranstaltungstechnik zu tun haben sind hier willkommen (dafür haben wir ja auch den allgemeinen Forenbereich) :). Der Punkt von showtechniker ist eher, dass hier eben vor allem Experten für unsere Software DMXControl zu finden sind und es dadurch sein kann, dass Fragen zu anderen Programmen / Pulten unbeantwortet bleiben können. Die Aussage ist also eher ein Erwartungsmanagement 8)

    Viele Grüße

    JP