Probleme mit dem Input Assigment

  • Hallo liebe Community,


    ein Kumpel von mir programmiert gerade mit eurer Software (DMXControl Version 3.1.1, Windows 7) ein größeres Setup für eine Bühne. Irgendwann im Laufe der Woche muss sich bei ihm irgendwo ein Fehler eingeschlichen haben. Wenn er seine Softdesk-Oberfläche (siehe Bild) mit seinen programmierten Lichtfunktionen im Input Assignment verknüpfen will, dann steht er aktuell vor zwei Problemen.




    1. Wenn er es auf einem anderen PC (wie z. B. meinem) öffnen will, sind alle Input Assignments nicht mehr verknüpft. (Wurde schon als Bug gemeldet: FS#2546)


    2. Das weit aus größere Problem ist, dass beim Öffnen des Input Assignments die halbe Ansicht fehlt. Der komplette rechte Bereich mit den Cues bleibt bei ihm leer (siehe Bild). Das bereits verknüpfte kann er nutzten, aber eben nichts neues mehr anlegen.

    Zuvor ging es noch, aber das Öffnen selbst hat ca. 10 Minuten in Anspruch genommen.


    Öffne ich das Projekt bei mir am PC (ebenfalls DMXControl 3.1.1, Windows 10). ist der rechte Teil des Input Assignments zwar da, aber eben wie bei Problem 1 alle Verknüpfungen weg.


    Hat jemand einen Tipp wie wir zumindest eines der Probleme lösen können? Aktuell können wir so nicht weiter arbeiten :( Also, dass entweder sein Input Assignment wieder normal geht, oder alternativ er auf einem anderen Gerät programmieren kann und es dann auf seinen Rechner wieder öffnen und nutzen kann?


    Bzw. gibt es Aussicht auf Besserung, was Problem 1 angeht? Der Bug scheint immerhin schon knapp 2 Jahre vorhanden zu sein ?( Ist es eventuell in 3.1.2 oder 3.2 gelöst?


    Den aktuellen Stand des betroffenen Projekts habe ich mal in den Anhang.


    Vielen Dank für eure Hilfe.


    Gruß Andy

  • Hallo!


    Aktuell ist es noch leider so, dass du das Projekt mit einem Tool, dem DMXC Session Changer nach einem Umzug auf einen anderen PC für die Verwendung dort vorbereiten musst. Was das Tool macht, ist im verlinkten Thread beschrieben. Diese Arbeitsweise wird sich aller Voraussicht nach erst mit der Version 3.2 ändern.


    Wegen deines zweiten Problems würde mich der Umfang des Softdesk bzw. des Input Assignments interessieren. Wie schaut da euer Konzept aus? Wie viele Verknüpfungen habt ihr im Hintergrund angelegt - Tastatursteuerung, DMX-In, MIDI oder BeatTool mit eingenommen. Es kann durchaus sein, dass ihr eine Größe bzw. eine bestimmte Anzahl an Verknüpfungen im Input Assignment überschritten habt, bei der DMXControl 3 in der aktuellen Version eine weitere Bearbeitung nicht zulässt. Diese Problematik war mir persönlich selbst im Zuge der Vorbereitung eines Projekt vor ein paar Wochen unter die Finger gekommen. Wenn nicht im Vorfeld eine Fehlermeldung erschien, DMXControl 3 verfüge (angeblich) über nicht genügend Arbeitsspeicher, konnte ich das Problem nur durch das Löschen von nicht benötigten zusätzlichen Softdesks bzw. einen Elementen innerhalb meiner verbleibenden Softdesks oder Cuelists beheben, die ich in diesem Projekt für das geplante Lichtsetup nicht benötigte. Nachdem ich diese "magische" Grenze unterschritten hatte, konnte ich das Input Assignment wieder weiter bearbeiten.


    Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen.


    Gruß, Stefan.

  • Hallo Stefan,


    danke für deine schnelle Hilfe. Den DMXC Session Changer habe ich jetzt mal noch nicht ausprobiert, aber das werde ich in den nächsten Tagen nachholen. Vielen Dank für den Hinweis auf die Software.


    Zwecks dem zweiten Problem: Die Verknüpfungen sind sehr umfangreich, wie der Softdesk oben schon vemuten lässt. Die Slider sind u.a .neben den reinen Go/Stop Buttons auch auf die Intensity von mehreren Buttons bzw. auf den Speed von mehreren Buttons verknüpft, was nochmal deutlich mehr Verknüfungen macht. Alles in allem habt das Setup pro Cue bzw. Button etwa 3-4 Verknüpfungen, wobei noch nicht alle Buttons funktionieren. . Der Kumpel hat bei sich jetzt einzelne Slider im Softdesk gelöscht und konnte dadurch die Verknüpfungen reduzieren. Das Input Assignment geht jetzt wieder vollständig und er kann wieder weiter programmieren und vorerst :thumbup::)

    Wäre cool wenn ihr das in eure Liste für 3.2 mit aufnehmen würdet :thumbup:


    Zum Setup: Es gibt nur ein DMX Out (Eurolite USB-DMX-512 PRO). Sonst kein Midi, kein DMX-In und auch kein separates Beat Tool. Und jap, die Meldung mit dem Arbeitsspeicher kam irgendwann zwischendurch auch mal. Die hatte ich ganz vergessen.


    Gruß Andy

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.