Würde DMXC mit dem HP Stream 7 funktionieren?

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein interessantes Angebot von Microsoft gesehen.
    Nun frage ich mich ob auf diesem Tablet, welches ja offensichtlich ein vollwertiges Windows mit sich bringt DMX-Control laufen würde.
    Hier der Link zum Gerät: HP_Stream 7


    Ich nutze das DE-Interface.
    Meine "Lichtanalge" ist nicht so sehr aufwendig.
    Komponenten:
    4 x LED-Pars 7 Kanäle pro Par
    2 x LED-Scanner 10 Kanäle pro Scanner
    1 x LED-Strobe 2 Kanäle
    1 x Nebelmaschine 2 Kanäle


    Über eine kleine Info würde ich mich freuen, ob sich die Investition lohnen würde oder ob ich mich dann nur ärgere.
    Vielen Dank vorab für Eure Infos.


    VG Marcel :)

  • Technische Details:


    Prozessor: Typ: Intel® Atom™ Z3735G mit integrierter Intel HD-Grafikkarte; Taktfrquenz: Quad-Core mit 1,33 GHz;
    Arbeitsspeicher: 1 GB DDR3L-RS SDRAM mit 1333 MHz
    Festplatte: 32 GB eMMC (embedded Multimedia Card)

  • Technische Details:


    Prozessor: Typ: Intel® Atom™ Z3735G mit integrierter Intel HD-Grafikkarte; Taktfrquenz: Quad-Core mit 1,33 GHz;
    Arbeitsspeicher: 1 GB DDR3L-RS SDRAM mit 1333 MHz
    Festplatte: 32 GB eMMC (embedded Multimedia Card)



    Oh sorry, hatte vergessen die technischen Daten mit aufzulisten.

  • Hallo,
    mir widerstrebt es immer, fü tendenziell prozessorintensive Programme wie DMXC einen kleinen Laptop/Tablet zu kaufen. Denn DMXC braucht nunmal eine gewisse Performance. Klar, DMXC läuft auch auf dem von dir ausgesuchten Tablet, aber vermutlich macht das echt kein Spaß. Alle Netbooks von Bekannte von mir mit ähnlichen Leistungsspezifikationen wie dieses Tablet sind gefühlt so langsam, dass sich der Mehrwert an geringerem Gewicht und Platz durch die deutlich höhere Wartezeit auflöst. Ich behaupte auch, dass es zu Problemen mit Rucklern kommen kann, weil das Tablet gerade etwas anderes macht / nicht genügend Leistung hat. Daher würde ich ehr nach einem halbwegs performanten Laptop schauen. Diese gibt es mittlerweile in flach, nicht so groß und trotzdem etwas Leistung für 300-500€.
    Viele Grüße
    JP

    im Falle eines Falles klebt Gaffa einfach alles, denn Gaffa ist dein Freund und Helfer :thumbup:

  • Hallo,
    Erst mal vielen Dank für eure Information.


    Ich habe mir das Tablett jetzt erstmal mal bestellt.
    Mal sehen wann es ankommt und was ist vom DE-Interface und DMXC so hält.
    Sollte es laufen werde ich mal mein Projekt rüberziehen und gucken wir sich meiner Lichtanlage verhält und ob es spielt
    Werde dann natürlich hier darüber berichten.


    Eine kleineigkeit hätte ich da noch.


    1) bei DMXC2 könnte ich ihn nur einen Kern nutzen. Was ist denn dann bei DMXC3. Können dort mehrere Kerne genutzt werden?
    Wenn ja geh ich der Annahme richtig dass DMXC3 dann schneller wäre als DMXC2 bei gleichem Prozessor?


    2) wo ist eigentlich der Downloadlink von DMXC3.
    Irgendwie finde ich den nicht mehr wieder :(


    VG Marcel
    Und ein Fettes danke.

  • Hallo,
    ja, DMXC3 ist tendenziell schneller, denn es hat eine Multicore-Unterstützung und kann Berechnungen auf alle Kerne verteilen. Allerdings benötigt DMXC 3 auch mehr Rechenleistung im Vergleich zu DMXC 2. Da ist halt die Frage, ab welcher Prozessorgeschwindigkeit der Vorteil der Multikern-Nutzung den Nachteil der größeren Rechenlast überwiegt. Leider kann ich das auch nicht so genau sagen, welche CPUs da gut sind.


    Zu deinem zweiten Punkt: Schau mal hier ;). Da DMXC 3 noch nicht offiziell released ist, ist es auch noch nicht auf unserer Homepage.
    Viele Grüße
    JP

    im Falle eines Falles klebt Gaffa einfach alles, denn Gaffa ist dein Freund und Helfer :thumbup:

  • Hallo!


    Ich will nochmal explizit auf einen Punkt hinweisen: Das Tablet hat nur einen Micro-USB-Anschluss! Folglich kannst du entweder das FX5-Interface anschließen oder das Tablet aufladen. Beides geht nicht. Das sollte bei der Planung unbedingt berücksichtigt werden.


    Viele Grüße, Stefan von den LightningBrothers.

  • Hallo,

    wie du den technischen Daten entnehmen kannst:
    Anschlüsse • 1x Micro USB 2.0

    Die Bus-Spezifikation sieht einen zentralen Host-Controller (Master) vor,
    der die Koordination der angeschlossenen Peripherie-Geräte (den sog. Slave-Clients) übernimmt.


    Ich mag micht täuschen aber der Micro USB ist normalerweise
    um Geräte Handy, MP3-Player USB-Lesegerät usw (Halt Slave Clients)
    mit einem PC (Einem Master) zu verbinden.
    Also das DE-Interface wäre Slave. Aber ob das Tablet den Master macht
    würde ich nicht unbedingt glauben.


    Gruß Steff

  • Hallo,

    Ich mag micht täuschen aber der Micro USB ist normalerweise
    um Geräte Handy, MP3-Player USB-Lesegerät usw (Halt Slave Clients)
    mit einem PC (Einem Master) zu verbinden.
    Also das DE-Interface wäre Slave. Aber ob das Tablet den Master macht
    würde ich nicht unbedingt glauben.

    kommt darauf an, welche Funktionen das Tablet unterstützt. Denn tatsächlich kann ein entsprechend fähiges Gerät auch als Host an seinem Micro-USB-Anschluss dienen. Das nennt sich dann OTG. Von Samsung Handys weiß ich z.B. dass die das können. Entsprechende Adapterkabel sehen so aus.
    Viele Grüße
    JP

    im Falle eines Falles klebt Gaffa einfach alles, denn Gaffa ist dein Freund und Helfer :thumbup:

  • Ich mag micht täuschen [...] würde ich nicht unbedingt glauben.


    Sorry, aber hier gehts um Fakten, und nicht um Glauben. Mich würde es freuen, wenn du etwas mehr Einsatz für die Faktenfindung aufwendest, bevor du deine Beiträge hier verfasst. Das war schon bei deinem ersten Beitrag der Fall, du hättest nur auf den Link von marcel2k4 klicken müssen, dann wäre deine Frage beantwortet gewesen.


    Natürlich unterstützt das Tablet den USB On The Go Modus. Kannst du soger hier live und in Farbe sehen: http://youtu.be/SoPNzx8bcVQ
    Wäre es nicht der Fall gewesen, hätte ich marcel2k4 vom Kauf abgeraten.


    marcel2k4
    Berichte dann mal, wie es läuft. Mich interessiert das Tablet auch, nur ists mir noch zu teuer. In den USA kostet das 99 $, was ca 80 Euro sind. Da will ich nicht in Deutschland fast das Doppelte dafür zahlen.
    Auch brauch ich "1 Jahr Office 365 Personal für 1 Tablet und 1 PC/Mac im Wert von 69 €" nicht. Gabs da nicht in Deutschland mal ein Urteil, dass man die Software auch zurückgeben kann? ^^ Für 60 Euro nehm ich das Tablet :D Kann man die Subscription eigentlich weiterverkaufen?


    Eine Kleinigkeit gibts nur noch mit dem DE-Interface und Windows 8.1: Interface läuft nicht mehr seit Windows 8.1 aber danach läufts dann auch.


    Falls du noch keine OTG Leitung hast, dann guck auf eBay, da gibts die für nen Euro incl. Versand. Da ist ausnahmsweise Reichelt auch mal schweineteuer.


    Freundliche Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    ich habe hier nur vorsichtig meine Bedenken geäußert.
    Den Link habe ich mir angesehen und hatte auch
    Micro USB gelesen das hatte meine Anmkerkung
    aber nicht entkräftet.
    Von dieser OTG Funktion habe ich vorher noch nichts
    gehört, aber es ist ja toll das in diesem Forum viele
    Leute sind von den man was lernen kann.


    Gruß Steff

  • Leute leute leute :=)
    ganz ruhig.


    Ich finde es SUPER :D wie einem hier geholfen wird.


    Tablet ist heute angekommen.
    Ich muss schon sagen ist wirklich ein super cooles Teilchen.
    Der erste Eindruck war sehr positiv.


    Installation ging einfach von der Hand und das Gerät war nach wenigen Minuten des Einrichtens auch einsatzbereit.
    Von daher schon mal alles toll.
    Gefühlt läuft das Teilchen auch wesentlich schneller als mein alter EEE-PC von Asus und das auch noch mit Windows 8.1.


    Einen Adapter von Micro USB auf USB A Female habe ich mir beim PC-Laden für 4,90€ von Delock gekauft.
    Dieser scheint auch zu funktionieren.


    Adapter dran Funkmaus angeschlossen und los gings.


    Aber nun genug vom Tablet kommen wir jetzt zum eigentlichen Problem.



    Also DMX-Control ließ sich ohne Probleme installieren.
    Hab mir die aktuelle Version von der Seite runtergeladen und es installiert.


    Erster Start war ich sehr erstaunt, das es gerade einmal 2 Sekunden gedauert hatte bis DMX-Control gestartet war.
    Das ist um eingiges Schneller als mein Licht-Notebook.


    Leider musste ich dann beim DE-Interface feststellen das sich dieses leider nicht via Plug and Play installieren lies.


    Hier habe ich derzeit folgendes Verhalten.


    DE Interface wird angeschlossen, Blaue LED blinkt kurze Zeit auf, Windows versucht was zu installieren und dann geht die blaue LED vom Interface wieder aus.
    Habe ich mir gedacht es liegt an der Stromversorgung ==> Aktiven USB-HUB angeschlossen (Installation absolut kein Problem)
    Maus über USB-Hub getestet funktioniert.


    DE Interface am HUB angeschlossen selbes Verhalten.


    Stärken USB-Hub ausprobiert, aber auch dieser konnte das Probelm nicht lösen.
    Die blaue USB ist einfach nach ein paar Sekunden wieder aus gegangen.



    DMX-Control gestartet.
    Ausgabeplugins ausgewählt und Versucht das DE-Interface unter den Plugins auszuwählen.
    Ergebnis blaue USB-Led hat wieder kurz aufgeleuchtet ist dann wieder ausgegangen und DMX-Control ist abgestürzt :(


    ja soweit so gut.


    Das ist der aktuelle Status.
    Einer noch ne Idee?

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.